Studium

Hausautomatisierung

Betrachtung der Turbulenzanisotropie durch Invariantenanalyse

Hintergrund: Um die Anisotropie von Turbulenzen zu quantifizieren, führten Lumley und Newman [1] den Anisotropie-Tensor aij und seine Skalarinvarianten IIa und IIIa ein. Durch den Auftrag der Invarianten IIa über IIIa, kann der Bereich sämtlicher physikalisch möglicher Turbulenzzustände in einer Ani... Weiterlesen

Numerische Untersuchung der Kühlleistung von Logikchips

Ausgangssituation: Aufgrund der stetig voranschreitenden Miniaturisierung bei gleichzeitiger Leistungserhöhung steigt unweigerlich die Energiedichte in modernen Logikchips. Um Komponentenausfall durch Überhitzung vorzubeugen müssen die Kühlkonzepte mit den technologischen Fortschritten mithalten kön... Weiterlesen

SoC Radar-Lösung für Smart City Anwendungen

Ausgangssituation: Das E|Home-Center ist eine interdisziplinäre Forschungsgruppe an der FAU Erlangen-Nürnberg. Themengebiete wie nachhaltiges und intelligentes Wohnen aber auch Megatrends wie Smart City werden adressiert. Zusammen mit dem jungen Startup Sentinum werden auf Basis neuster Technologien... Weiterlesen