11.04.2019: Inbetriebnahme eines neuen Inline-Solder-Paste-Inspection-Geräts von ASM

TOMSCHMID WWW. tomsphotoart.com

Zur Inspektion des Lotpastendrucks in der SMT-Fertigung zählt heute das SPI (solder paste inspection) zum besten Bestandteil der Fertigungslinie, um den Fertigungsprozess mit ausreichender Genauigkeit zu überwachen. Mittels der Moiré Projektion, wird hier ein Streifenmuster auf die bedruckte Leiterplatte projiziert. Die Streifen erfahren eine Verzerrung an erhöhten Stellen. Durch die so erzeugte Phasenverschiebung der Streifen kann anschließend auf die Höhe geschlossen werden. Die Höhe, der Flächenbedruckungsgrad und die Transfereffizienz werden so ermittelt und dienen als Beurteilungskriterien, ob der Lotpastendruck für den nächsten Prozessschritt freigegeben wird. Die Process Lense von ASM wurde dem Lehrstuhl FAPS im Rahmen des VDI|VDE IT Forschungsprojekts SmartEP zur Verfügung gestellt und ermöglicht es damit die angestrebten Projektziele zu erreichen.

Kontakt: