08.07.2019: Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke in Expertengruppe zur acatech HORIZONTE-Publikation „Künstliche Intelligenz in der Produktion“ bestellt

Expertengruppe der acatech HORIZONTE-Publikation "Künstliche Intelligenz in der Produktion" auf der konstituierenden Sitzung am 8. Juli 2019 (Bildquelle: acatech)

Ganz Sinne des Wissenschaftsjahrs 2019 befasst sich die nächste Ausgabe der acatech HORIZONTE mit dem Thema „Künstliche Intelligenz in der Produktion“. In der Reihe acatech HORIZONTE untersucht die Akademie der Technikwissenschaften (acatech) bedeutende Technikfelder, die sich klar am Horizont abzeichnen, deren Auswirkungen aber noch geklärt werden müssen. Mit der neuen HORIZONTE-Ausgabe möchte die acatech einen Beitrag leisten, um die Möglichkeiten und Grenzen der Künstlichen Intelligenz in der Industrie für jedermann verständlich zu machen. Im Mittelpunkt der Ausgabe steht die Darstellung verschiedener Use Cases. Durch den klaren Schwerpunkt auf die Produktion ist die Ausgabe sowohl hinsichtlich des Formats als auch der Zielgruppe komplementär zur der von BMBF und acatech geförderten Plattform Lernende Systeme.

Mit der konstituierenden Sitzung am 8. Juli 2019 in der acatech Geschäftsstelle in München nahm die Expertengruppe unter der Leitung von Otthein Herzog (Tongji Universität Shanghai/Jacobs University Bremen) und Co-Leiter Jörg Franke (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) ihre Arbeit auf. Zu der Expertengruppe zählen weiterhin Elisabeth André (Universität Augsburg), Klaus Bauer (Trumpf GmbH), Fabian Bause (Beckhoff Automation GmbH + Co. KG), Sebastian Busse (NEXT Data Service AG), Roman Dumitrescu (Universität Paderborn), Jan-Henning Fabian (ABB), Thomas Kropf (Robert Bosch GmbH) sowie Philipp Slusallek (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz). Die Veröffentlichung der vierten Ausgabe ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Einen ausführlichen Artikel zur konstituierenden Sitzung finden Sie hier. Nähere Informationen zur Publikationsreihe finden Sie unter: www.acatech.de/horizonte.

Kontakt: