30.10.2016: FAPS beteiligt sich an der Futurale – Filmfestival Arbeiten 4.0

Am Sonntag den 30.10.2016 wird im Filmhaus Nürnberg in der Königsstraße 93 um 18:30 Uhr der Dokumentarfilm „IK BEN Alice“ gezeigt. Der in Rotterdam uraufgeführte Dokumentarfilm IK BEN ALICE, geht der Frage nach, wie Roboter eine Beziehung zu Menschen aufbauen können. „IK BEN ALICE“ begleitet in Amsterdam das Projekt einer interdisziplinär aufgestellten Gruppe aus Wissenschaftlern, Pflegefachkräften, Angehörigen und Senioren beim prototypischen Einsatz des Socio-Bots Alice.

An der anschließenden Podiumsdiskussion nimmt Sebastian Reitelshöfer, Leiter des Forschungsbereichs Biomechatronik teil. Weitere Informationen finden Sie unter www.arbeitenviernull.de/filmfestival/filme/ik-ben-alice.html.

Kontakt: