21.05.2019: Prof. Jörg Franke als Vorstandsvorsitzender der Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V. wiedergewählt

30. Mitgliederversammlung der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V.

Im Rahmen der 30. ordentlichen Mitgliederversammlung der Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V. am 21.05.2019, während des MID Summits in Nürnberg auf dem AEG-Gelände in der Halle 15, wurde Prof. Dr. Jörg Franke in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender wiedergewählt. Der Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik ist seit April 2010 ununterbrochen als Vorstandsvorsitzender im Amt und arbeitet stetig daran die MID-Technologie weiterzuentwickeln und die Forschungsvereinigung als Gemeinschaftsnetzwerk zu festigen. Hierunter fällt speziell auch die Erweiterung des Begriffs MID von Molded Interconnect Devices zu Mechatronic Integrated Devices, sodass ein ganzes Technologieportfolio zur Funktionalisierung von räumlichen Grundkörpern darunter zusammengefasst wird.

Neben Prof. Franke wurden Dr. Christian Goth (CPT Zwei GmbH) und Dr. Andreas Pojtinger (2E mechatronic GmbH & Co. KG) als stellvertretende Vorstände bestätigt.

Die Forschungsvereinigung 3-D MID e.V. stellt mit aktuell 109 Mitgliedern das weltweit größte Netzwerk der MID-Technologien dar und bietet die ideale Networking-Plattform für Dienstleister, Forschungsinstitute und Anwender der Technologien. Das Hauptziel ist es dabei, die MID-Technologien weiterzuentwickeln, zu vermarkten und so deren öffentliche Wahrnehmung zu steigern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt: