16.03.2017: Paryanto schließt Promotion zum Thema „Mechatronische Simulation als Lösungsansatz zur Prozessplanung von energieeffizienten Handhabungssystemen“ ab.

In seiner Forschung entwickelte Paryanto einen integrierten Simulationsansatz, mit dem der Energieverbrauch von Handhabungsmaschinen, wie z.B. Industrieroboter (IR), für die Prozessplanungsaufgabe analysiert werden kann. Unter Anwendung dieses Ansatzes sind Planungsingenieure in der Lage, den Energieverbrauch und das kinematische Verhalten der IR zu optimieren, ohne experimentelle Versuche durchführen zu müssen. Besonders nützlich ist der Ansatz für Ingenieure bei der Erstellung und Änderung von Handling-Vorgängen. Dies geschieht bei neuen Anforderungen des Produktionsprozesses, z.B. wenn eine neue Produktvariante eingeführt wird. Zudem bietet der Ansatz Anwendern eine geeignete Strategie, den Energieverbrauch der IR zu minimieren.

In Bezug auf die Prozessoptimierung haben die Robotergeschwindigkeit und Beschleunigung den größten Einfluss auf den Energieverbrauch. Daraus folgt, dass die Einstellung optimaler Geschwindigkeiten den Energieverbrauch der IR maßgeblich reduzieren kann. Die Erkenntnisse aus den Versuchen zeigen, dass eine Reduzierung der Robotergeschwindigkeit auf 50% zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um 20% führt. Der Energieverbrauch ist jedoch nicht nur von der Geschwindigkeit abhängig, sondern wird auch von der Roboterposition, der Reibung und Dämpfung sowie der Steuerung beeinflusst.

Kontakt: