01.09.2016: Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl FAPS | Markus Ankenbrand, M.Sc.

Markus Ankenbrand verstärkt seit dem 01.09.2016 die Forschungsgruppe Elektronikproduktion als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Er absolvierte das Bachelor- und Masterstudium Mechatronik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Bereits während des Studiums unterstützte er die Forschung im Bereich der Elektronikproduktion am Lehrstuhl FAPS als HiWi und durch die Anfertigung seiner Bachelor- und Masterarbeit. Im Rahmen seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit der Evaluation und Weiterentwicklung einer CAD-CAM-Kette für ein 5-Achs-Drucksystem zur additiven Fertigung bei 3D-MID.

Herr Ankenbrand wird im Zuge seiner Forschungsarbeit in den Bereichen additive Fertigung und gedruckte Elektronik tätig sein.

Kontakt: