01.12.2017: Erstes Kolloquium des Förderprojekts EFRE E|ASY-Opt

Projektkolloquium 2017

Die erste Jahresendbesprechung des Kompetenz- und Analyseprojekt für die Prozess- und Produktionsoptimierung mittels Data Mining (E|ASY-OPT) hat bereits die ersten Ergebnisse des im Januar 2017 gestarteten Fördervorhabens gezeigt. Problemspezifische und fortgeschrittene Data Mining Methoden wurden auf deren Integrierbarkeit in bestehende und anlaufende Produktionslinien zur gesamtheitlichen Qualitätsüberwachung von Produktionsprozessen aus dem Elektro- und dem klassischen Maschinenbau anwendungsnah für die Prozesse der Projektpartner untersucht.

Die kommenden Ziele liegen in der Steigerung und langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der bayrischen Wirtschaft durch die Aufdeckung bisher unbekannter Wirkzusammenhänge in Fertigungs- und Montageprozessen, als auch mittels neuer (Qualitäts-) Methoden.

Dieses Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von 5.020.000 Euro wird von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit Zuschüssen in Höhe von 2.510.000 Euro gefördert.

Kontakt: