30.09.2014: 1. Green Factory Bavaria Kolloquium 2014

An 2 Tagen, vom 30. September bis 1. Oktober 2014, präsentierten 42 Referenten aus dem Forschungsverbund „Green Factory Bavaria“ in insgesamt 15 Sessions Ergebnisse aus den einzelnen Forschungsprojekten im Messezentrum Nürnberg.
GFB Logo
Eine Posterausstellung in Halle 12, zeitgleich zur Ausstellung der E|DPC (Electric Drives Production Conference) mit namhaften Vertretern der Produktion elektrischer Antriebe und Generatoren, umrahmte das Kolloquium.
Highlight der 2tägigen Veranstaltung war die Verleihung des „Green Factory Awards“ durch Frau Dr. Silvia Kuttruff, Leiterin der Wirtschaftsförderung Nürnberg, auf der Abschlussveranstaltung. Die Konferenzteilnehmer aus Wirtschaft, Forschung und Politik konnten im Rahmen der Vortragsreihe des Green Factory Bavaria Kolloquiums die vorgestellten Maßnahmen zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz anhand der Kriterien Innovationsgrad, Nachhaltigkeit, Übertragbarkeit, Einsparpotenzial und Umsetzungsaufwand bewerten und somit den Gewinner des Awards selbst bestimmen. Der Preis ging dieses Jahr an Herrn M. Scholz, M. Eng., Dipl.-Ing (FH), Lehrstuhl FAPS und das Werk Nürnberg der Robert Bosch GmbH für das Forschungsprojekt „E|Flow – Energieeffiziente, vielseitige und autonome Transportfahrzeuge für den innerbetrieblichen Materialfluss“.

Kontakt:

Dipl.-Ing. (FH) Michael Scholz, M. Eng.
Annika Höft, M.A.
Es konnte kein Kontakteintrag mit der angegebenen ID 942 gefunden werden.