Im Rahmen der “4th International Conference on Robotics, Computer Vision and Intelligent Systems” (ROBOVIS 2024) in Rom wurde der Beitrag “Human Comfort Factors in People Navigation: Literature Review, Taxonomy and Framework” von Matthias Kalenberg, Christian Hofman, Sina Martin und Prof. Dr.-Ing Jörg Franke mit dem “Best Student Paper Award” ausgezeichnet.

Personennavigationssysteme (PNS) für Menschen mit Behinderungen gewinnen aufgrund des demographischen Wandels und des medizinischen Fortschritts zunehmend an Bedeutung. Bisher wurde der Navigation von PNS weniger Aufmerksamkeit geschenkt als der Navigation von mobilen Robotern. Arbeiten an mobilen Robotern können jedoch nicht immer auf PNS übertragen werden, da es wichtige Unterschiede zwischen der Navigation von Menschen und Robotern gibt. In diesem Beitrag gehen wir auf diese Unterschiede ein, indem wir einen umfassenden Literaturüberblick über menschliche Komfortfaktoren in der Personennavigation geben, eine einheitliche Taxonomie für PNS vorstellen und einen Rahmen für die Integration dieser Faktoren in einen Navigationsstack vorschlagen.

 

Kontakt: