27.-28.02.18: 3.Fachkolloquium der WGMHI am Lehrstuhl FAPS

3. MHI Fachkolloquium

Am 27. und 28. Februar fand am Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik in Erlangen das 3. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Montage, Handhabung und Industrierobotik (WGMHI) statt.

Knapp 40 teilnehmende wissenschaftliche Mitarbeiter führender deutschsprachiger Forschungsinstitute nutzten die Veranstaltung für die Präsentation ihrer von Experten begutachteten Forschungsergebnisse, den wissenschaftlichen Diskurs sowie die Schaffung eines Netzwerks. Feedback und wertvolle Anregungen bekamen sie dabei auch von den acht anwesenden Professoren aus der MHI. Der Lehrstuhl FAPS konnte seine Forschungsthemen anhand von vier veröffentlichten Beiträgen und im Rahmen einer Laborbesichtigung vorstellen.

Neben den wissenschaftlichen Mitarbeitern nahmen weiterhin zwei FAPS-Fellows an der Veranstaltung teil und konnten so Einblicke in aktuelle Forschungsthemen gewinnen.

Der Tagungsband aller vorgestellten, wissenschaftlich fundierten und begutachteten Beiträge ist durch den Springer Verlag veröffentlicht und über SpringerLink abrufbar. Der Best Paper Award für den Beitrag „A Gripper System Design Method for the Handling of Textile Parts“ wurde an Fabian Ballier, Tobias Dmytruk und Jürgen Fleischer vom wbk Institut für Produktionstechnik am KIT in Karlsruhe verliehen.

Die von FAPS-Mitarbeitern veröffentlichten Forschungsergebnisse sind nachfolgend aufgeführt:

Weitere Informationen zur WGMHI finden Sie auch unter https://wgmhi.com/.

Verleihung des Best Paper Awards an Fabian Ballier, wbk (KIT), durch Prof. Dr.-Ing. Klaus Feldmann (FAPS)

Begrüßung der Teilnehmer durch den MHI-Präsidenten Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhlenkötter, Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS), Ruhr-Universität Bochum

Kontakt: