21.07.2022: Forschungprojekt BauKIRo zur automatisierten Erfassung des Baufortschritts gestartet

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) wird im Forschungsprojekt “Automatische Überwachung des Baufortschritts durch Anwendung von Künstlicher Intelligenz und Robotik” (BauKIRo) eine Lösung für die automatisierte Erfassung des Baufortschritts durch einen autonomen Flugroboter und die Auswertung der erfassten Ist-Daten (as-built model) über einen automatisierten Abgleich mit den Planungsdaten (as-planned model) erforscht. Das Forschungsprojekt wird durch den Lehrstuhl FAPS in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Schmalkalden (Prof. Dr.-Ing. M. Schweigel)  bearbeitet.

Das im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftforschung der AiF geförderte Projekt ist rückwirkend zum 01.05.2022 gestartet. Der Lehrstuhl FAPS wird zur demonstrativen Umsetzung der automatisierten Erfassung des Baufortschritts durch einen autonomen Flugroboter zunächst ein mobiles Sensorsystem, ausgestattet mit optischen Sensoren zur Umgebungserfassung und Lokalisierung des Systems, zur Erfassung des Ist-Zustands konzipieren und aufbauen. Anschließend wird das Sensorsystem in einen Flugroboter integriert. Im weiteren Projektverlauf wird eine Lösung zur kollisionsfreien Navigation für die systematische Erfassung der Baustelle erarbeitet. Der Fokus liegt hierbei insbesondere auf Innenbereichen der Baustelle. Hierzu wir ein SLAM-Algorithmus konzipiert, der basierend auf erfassten semantischen Merkmalen (z.B. Tür, Fenster, Rohr etc.) und von BIM-Daten die Navigation und Erfassung der sich stetig ändernden Baustelle durch den Flugroboter ermöglicht. Des Gesamtsystem soll auf realen Baustellen validiert werden. Der automatisierte Abgleich der erfassten Daten mit den Planungsdaten wird durch die Hochschule Schmalkalden erforscht.

Kontakt: