Unter der Leitung von Matthias Kalenberg wird Anfang nächsten Jahres das Technologiefeld “Autonome mobile Systeme” gegründet. Diese Systeme ermöglichen neuartige Lösungen in der Logistik, der Robotik, der Medizintechnik und der Hausautomatisierung.

Das Technologiefeld „Autonome mobile Systeme“ bündelt lehrstuhlübergreifend die Kompetenzen für Systeme, die in der Lage sind, sich selbstständig in ihrer Umgebung zu bewegen und Aufgaben ohne menschliche Steuerung auszuführen. Diese Systeme nutzen Sensoren, um Hindernisse und Personen zu erkennen, Routen zu planen und sich an wechselnde Bedingungen und Personen anzupassen. Sie finden Anwendung in Bereichen wie autonome Fahrzeuge, autonome Drohnen, mobile Roboter und intelligente Rollstühle und spielen eine zunehmend wichtige Rolle in der modernen Technologie und Logistik.

Unser Hauptziel bei der Gründung dieses Technologiefeldes ist es, die vielfältigen Kompetenzen zu bündeln und eine führende Rolle in den Bereichen Umgebungswahrnehmung und Navigation einzunehmen. Durch die Zusammenführung von Fachwissen und Ressourcen möchten wir nicht nur innovative Lösungen entwickeln, sondern auch als maßgeblicher Treiber für die Weiterentwicklung autonomer Systeme agieren.

Kontakt: