03.04.2019: FAPS-Seminar „Mechatronische Assistenzsysteme direkt am Menschen“

Am 03.04.2019 fand am Lehrstuhl FAPS am Standort in Erlangen das Medizintechnik-Seminar „Mechatronische Assistenzsysteme direkt am Menschen“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung gaben erfahrene Referenten aus Wissenschaft, Medizin und Industrie einen spannenden Einblick in die neusten Trends in der Mechatronisierung von medizinischen Assistenzsystemen zum Einsatz direkt am Menschen.

Zum Auftakt des Seminars bildeten Assistenzsystemen für Patienten mit definierten Krankheitsbildern, körperlichen Einschränkungen oder zur Arbeitsunterstützung ein Schwerpunktthema. Von sensorunterstützten Prothesen über ein System zur Kompensation von Einschränkungen des visuellen Wahrnehmungsvermögens bis hin zu Unterstützungskonzepten in der Pflege wurden zahlreiche zukunftsorientierte Anwendungen und Forschungsansätze vorgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten die Herausforderungen der Anwendung datenbasierter Sensorik und Diagnostik. Im Rahmen des Seminars wurden verschiedene Ansätze der Datenerfassung in der Medizin und im Lifestylebereich vorgestellt und neue Möglichkeiten zur intelligenten, automatisierten Verarbeitung dieser Daten diskutiert.Zum Abschluss des Tages konnten die Teilnehmer im Rahmen einer Führung durch die Forschungslaboratorien des Lehrstuhls FAPS aktuelle zukunftsweisende Forschungsprojekte anhand von Demonstratoren kennenlernen.

Wir bedanken uns bei allen Referenten und Teilnehmern für die spannende Veranstaltung und den intensiven Diskurs und würden uns freuen, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Kontakt: