01.02.2016: Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl FAPS | Michael Masuch, Dipl.-Ing.

Michael Masuch verstärkt seit dem 01.02.2016 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter den Forschungsbereich Elektromaschinenbau.

Er absolvierte den Diplom Studiengang Mechatronik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Bereits während seines Studiums unterstützte er die Forschung am E|Drive-Center als studentische Hilfskraft und die Anfertigung seiner Projekt- und Diplomarbeit. Michael Masuch befasste sich im Rahmen seiner Projektarbeit mit der Magnetmontage für elektrische Antriebe, in seiner Diplomarbeit mit der steuerungstechnischen Umsetzung einer neuartigen Bewicklungsmaschine für Statoren.

Im Rahmen des BFS Projekts „E|RoW“ wird Herr Masuch die Entwicklung alternativer Fertigungs- und Montageverfahren für Rotoren elektrischer Antriebe weitertreiben. Als Mitarbeiter am Lehrstuhl FAPS wird er auch zukünftig an der Optimierung der Bewegungssteuerung von Wickelmaschinen forschen.

Kontakt: