Index

6. Fachtagung „Effizienzsteigerung in der Bordnetz-Wertschöpfungskette“

6. Fachtagung „Effizienzsteigerung in der Bordnetz-Wertschöpfungskette durch Automatisierung, schlanke Organisation und Industrie 4.0-Ansätze“ am 01. und 02. Juni 2022

Welche Themen bewegen die Branche? – Treffen Sie Experten aus Industrie und Wissenschaft, um aktuelle Informationen von Bordnetzspezialisten zu erhalten.
Ziel der Fachtagung ist es aktuelle Forschungsinhalte und innovative Lösungsansätze aufzuzeigen, die dazu beitragen können, die Effizienz in der Bordnetz-Wertschöpfungskette zu steigern. Hochkarätige Vorträge von Experten aus Industrie und Wissenschaft bilden den Rahmen für anregende Diskussionen zu aktuellen Herausforderungen und Chancen in der Bordnetzbranche. Im Vordergrund steht der Austausch von Praxis und Wissenschaft, um aktuelle Trends zu diskutieren, Potentiale zu ermitteln sowie neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Beziehungen zu stärken.

Gerne würden wir die Fachtagung 2022 wieder in Präsenz stattfinden lassen. Wir werden im Herbst 2021 beraten ob dies realistisch erscheint oder die Veranstaltung auch 2022 wieder virtuell umgesetzt wird.

Für weitere Informationen steht Ihnen Jan Fröhlich unter jan.froehlich@faps.fau.de oder telefonisch unter +49 911 5302-96276 zur Verfügung.

Zukunftssymposium Internet der Werte (IoV-E³)

Unter Führung der FAU bewirbt sich die Metropolregion Nürnberg um ein vom BMBF gefördertes Zukunftscluster mit dem Titel

Internet der Werte (IoV-E³): Nachhaltige globale Wertschöpfung.

In enger Zusammenarbeit zwischen produzierenden Unternehmen und innovativen Technologieanbietern sowie führenden Wissenschaftlern der Region sollen moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (insb. Blockchain/DLT) weiterentwickelt werden, um weltweite Lieferketten vertrauensvoll und sicher mit ökonomischen, ökologischen und ethisch-sozialen (E³) Werten transparent und nachvollziehbar zu gestalten.

In dem IoV-E³-Zukunftssymposium am Donnerstag, 15.04.2021 um 13 Uhr wollen wir Ihnen sowohl das Konzept des Internets der Werte (IoV) vorstellen und mit Ihnen diskutieren als auch Sie zu einer Beteiligung an dem geplanten Zukunftscluster einladen. Dazu bieten wir Ihnen hochwertige Vorträge renommierter Referenten und ausreichend Gelegenheit zur virtuellen Vernetzung (mittels Wonder.me).

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Agenda erhalten Sie im Flyer zum Zukunftssymposium IoV-E³.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und bitten Sie sich dazu direkt per Mail unter kontakt@iove3.de oder auf der Webseite unter www.iove3.de anzumelden.

11. DVS/GMM-Tagung EBL 2022 – Intelligentes Design, Prüfung und Applikation

DVS

DATEN – FLUCH ODER SEGEN? 

Begriffe wie „Data-Mining, Cloud Solutions, Artificial Intelligence (künstliche Intelligenz)“ etc. sind heute aus dem Zeitalter der Digitalen Transformation nicht mehr weg zu denken. So ist es kein Geheimnis, dass in der modernen Baugruppentechnologie riesige Datenmengen anfallen. Bereits bei der Entwicklung und Konstruktion, der Materialbeschaffung und Lagerung, während der Fertigung, in der Qualitätskontrolle, beim Vertrieb und beim Anwender werden hier mit allen Kräften Daten generiert. Die Digitalisierung hat es möglich gemacht, diese Datenmengen zu erfassen, schnell weiterzuleiten und zu sammeln. Aber was machen wir mit diesen Daten?

Dieser und weiteren Fragen will die 11. DVS/GMM-Tagung auf dem Gebiet der elektronischen Baugruppen und Leiterplatten nachgehen und zur Diskussion anregen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Ihre Beiträge. Hierzu nutzen Sie bitte das DVS-ONLINE-Einreichungssystem unter:

www.dvs-ev.de/EBL2022

CfP_EBL_2022

EBL NACHWUCHS-PREIS FÜR DEN WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHS

Im Rahmen der Konferenz EBL 2022 wird wieder eine spezielle Session stattfinden, um herausragenden Nachwuchswissenschaftlern und -wissenschaftlerinnen eine Bühne zu bieten, Ihre Abschlussarbeiten zu präsentieren von welchen die beste wiederum ausgezeichnet werden wird.

EBL-Nachwuchspreis

TABLETOP-AUSSTELLUNG

Aufgrund der positiven Resonanz zur letzten Veranstaltung und der räumlichen Begrenzung ist es jetzt schon empfehlenswert, sich einen Ausstellungstisch zu reservieren. Anlage anbei.

Anmeldung_Tabletop_EBL_2022

SPONSORING

Last but not least bieten wir auch ein interessantes Sponsoring an. Information auf Anmeldeformular zur Tabletop-Ausstellung oder direkt unter: T +49 211 1591-302

Wir sind auch im Internet präsent: www.ebl-fellbach.de

Hier finden Sie zusammengefasst alle Informationen.

19. ASIM Fachtagung Simulation in Produktion und Logistik

Als größte europäische Simulationstagung für Produktion und Logistik präsentiert die ASIM Fachtagung alle zwei Jahre zukunftsweisende Trends und aktuelle Entwicklungen, wissenschaftliche Arbeiten sowie interessante Anwendungen in der Industrie. Diskutiert werden von Fragen der Ressourceneffizienz und der Digitalisierung bis hin zur virtuellen Inbetriebnahme und Assistenz die vielfältigen Aspekte, die sich beim Einsatz der Simulation zur Planung, Inbetriebnahme und im Betrieb von Fabrik- und Logistiksystemen ergeben. Ganz bewusst stehen dabei Berichte aus Forschung und Lehre, Entwicklung und industrieller Nutzung gleichberechtigt nebeneinander.

In dieser Konstellation bietet die Veranstaltung eine ideale Plattform, um sich mit hochkarätigen Referenten und Teilnehmern aus Wissenschaft und Praxis auszutauschen, Einblicke in Anwendungsmöglichkeiten der Simulation zu erhalten, Fachkontakte zu knüpfen und neue Angebote zu begutachten. Workshops und Tutorials, eine abendliche Dialogveranstaltung sowie die begleitende Firmenausstellung mit Softwareanbietern und Dienstleistern der Simulationsbranche schaffen weitere Gelegenheiten zur vertieften Diskussion und zum Kennenlernen aktueller Themen und Angebote. Fachvorträge sind in deutscher und englischer Sprache möglich.

Alle Informationen finden Sie unter http://www.asim-fachtagung-spl.de/asim2021/de/index.html.

FAPS Seminar Produktion elektrischer Antriebe

In Kooperation mit der WGP (Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik) findet am 21. und 22. April 2021 in Nürnberg der 5. Fachworkshop „Produktion elektrischer Antriebe“ digital statt.

Im „E|Drive-Center“ (Bayerisches Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik) werden innovative Antriebskonzepte und zugehörige Produktionstechnologien mit dem Ziel erforscht, die gewonnenen Erkenntnisse nutzbringend in die industrielle Anwendung zu übertragen. Die Arbeitsschwerpunkte des E|Drive-Centers liegen in der Analyse und Optimierung der Anwendung, der fertigungsnahen Auslegung sowie der Produktionsprozessgestaltung von Komponenten und Systemen der elektrischen Antriebstechnik. Zudem werden Fertigungs- und Prüfprozesse für Komponenten der kontaktlosen Energieübertragung in Elektrofahrzeugen adressiert.

Ziel der Veranstaltung ist es, einen aktuellen Wissenstransfer mit Vorträgen, ergänzenden Fachdiskussionen sowie Versuchen und Führungen in der Laborhalle zu bieten. Die Laborhalle des Bayerischen Technologiezentrums für elektrische Antriebstechnik in Nürnberg „Auf AEG“ bietet dazu beste Möglichkeiten. Das Tagungsprogramm beinhaltet darüber hinaus auch die Gelegenheit zur Diskussion individueller Problemstellungen entlang der Wertschöpfungskette in der elektrischen Antriebstechnik.

Themenschwerpunkte 2021:
• Materialien, Komponenten und Fertigungsprozesse im Elektromaschinenbau
• Praktische Umsetzung inkl. Anlagentechnik
• Vorstellung aktueller Schlüsseltechnologien
• Fachkundige Referenten aus der Forschung

Für weitere Informationen steht Ihnen Alexander Vogel unter alexander.vogel@faps.fau.de oder telefonisch unter +49 911 5302-9110 zur Verfügung.

Die vorläufige Agenda ist dem beigefügten Flyer zu entnehmen: PDF

Kontakt:
Alexander Vogel, M. Sc.

FAPSinar – das Seminar im virtuellen Raum

Herzliche Einladung
zum monatlichen FAPSinar im virtuellen Raum

Die Vernetzung zwischen Forschung und Industrie ist ein zentraler Aspekt, wenn es um die praxisbezogene Forschung und die Anwendbarkeit und Verwertbarkeit von Forschungsergebnissen geht. Gemeinsam können Forschungsansätze auf Einsatzmöglichkeiten in der Praxis geprüft werden und ein Austausch zwischen einzelnen Unternehmen forciert werden. Dies soll auch in der Zeit der Kontaktbeschränkungen nicht zu kurz kommen. Deshalb laden wir ganz herzlich zu unserem monatlichen FAPSinar ein.

Es findet an jedem letzten Donnerstag im Monat zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr im virtuellen Raum (via MS Teams) statt.

Zu jedem Termin werden zwei Themenblöcke behandelt. Jeder gliedert sich in:

  • 15 Minuten Vortrag / Grundlagen / Motivation und Lösungsansatz
  • 15 Minuten Demonstration (Videos / live-Vorführung)
  • 15 Minuten Diskussion im Plenum

Organisatorische Hinweise: 

  • Anmeldung
    Die Teilnahme erfolgt nach vorheriger Anmeldung im Web oder per E-Mail (florian.faltus@faps.fau.de, eva.russwurm@faps.fau.de)
  • Teilnahmegebühr
    Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Anmeldung unter: https://www.faps.fau.de/seminare/fapsinar-das-seminar-im-virtuellen-raum/

FAPSinar – das Seminar im virtuellen Raum

Herzliche Einladung
zum monatlichen FAPSinar im virtuellen Raum

Die Vernetzung zwischen Forschung und Industrie ist ein zentraler Aspekt, wenn es um die praxisbezogene Forschung und die Anwendbarkeit und Verwertbarkeit von Forschungsergebnissen geht. Gemeinsam können Forschungsansätze auf Einsatzmöglichkeiten in der Praxis geprüft werden und ein Austausch zwischen einzelnen Unternehmen forciert werden. Dies soll auch in der Zeit der Kontaktbeschränkungen nicht zu kurz kommen. Deshalb laden wir ganz herzlich zu unserem monatlichen FAPSinar ein.

Es findet an jedem letzten Donnerstag im Monat zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr im virtuellen Raum (via MS Teams) statt.

Zu jedem Termin werden zwei Themenblöcke behandelt. Jeder gliedert sich in:

  • 15 Minuten Vortrag / Grundlagen / Motivation und Lösungsansatz
  • 15 Minuten Demonstration (Videos / live-Vorführung)
  • 15 Minuten Diskussion im Plenum

Organisatorische Hinweise: 

  • Anmeldung
    Die Teilnahme erfolgt nach vorheriger Anmeldung im Web oder per E-Mail (florian.faltus@faps.fau.de, eva.russwurm@faps.fau.de)
  • Teilnahmegebühr
    Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Anmeldung unter: https://www.faps.fau.de/seminare/fapsinar-das-seminar-im-virtuellen-raum/

FAPSinar – das Seminar im virtuellen Raum

Herzliche Einladung
zum monatlichen FAPSinar im virtuellen Raum

Die Vernetzung zwischen Forschung und Industrie ist ein zentraler Aspekt, wenn es um die praxisbezogene Forschung und die Anwendbarkeit und Verwertbarkeit von Forschungsergebnissen geht. Gemeinsam können Forschungsansätze auf Einsatzmöglichkeiten in der Praxis geprüft werden und ein Austausch zwischen einzelnen Unternehmen forciert werden. Dies soll auch in der Zeit der Kontaktbeschränkungen nicht zu kurz kommen. Deshalb laden wir ganz herzlich zu unserem monatlichen FAPSinar ein.

Es findet an jedem letzten Donnerstag im Monat zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr im virtuellen Raum (via MS Teams) statt.

Zu jedem Termin werden zwei Themenblöcke behandelt. Jeder gliedert sich in:

  • 15 Minuten Vortrag / Grundlagen / Motivation und Lösungsansatz
  • 15 Minuten Demonstration (Videos / live-Vorführung)
  • 15 Minuten Diskussion im Plenum

Organisatorische Hinweise: 

  • Anmeldung
    Die Teilnahme erfolgt nach vorheriger Anmeldung im Web oder per E-Mail (florian.faltus@faps.fau.de, eva.russwurm@faps.fau.de)
  • Teilnahmegebühr
    Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Anmeldung unter: https://www.faps.fau.de/seminare/fapsinar-das-seminar-im-virtuellen-raum/

FAPSinar – das Seminar im virtuellen Raum

Herzliche Einladung
zum monatlichen FAPSinar im virtuellen Raum

Die Vernetzung zwischen Forschung und Industrie ist ein zentraler Aspekt, wenn es um die praxisbezogene Forschung und die Anwendbarkeit und Verwertbarkeit von Forschungsergebnissen geht. Gemeinsam können Forschungsansätze auf Einsatzmöglichkeiten in der Praxis geprüft werden und ein Austausch zwischen einzelnen Unternehmen forciert werden. Dies soll auch in der Zeit der Kontaktbeschränkungen nicht zu kurz kommen. Deshalb laden wir ganz herzlich zu unserem monatlichen FAPSinar ein.

Es findet an jedem letzten Donnerstag im Monat zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr im virtuellen Raum (via MS Teams) statt.

Zu jedem Termin werden zwei Themenblöcke behandelt. Jeder gliedert sich in:

  • 15 Minuten Vortrag / Grundlagen / Motivation und Lösungsansatz
  • 15 Minuten Demonstration (Videos / live-Vorführung)
  • 15 Minuten Diskussion im Plenum

Organisatorische Hinweise: 

  • Anmeldung
    Die Teilnahme erfolgt nach vorheriger Anmeldung im Web oder per E-Mail (florian.faltus@faps.fau.de, eva.russwurm@faps.fau.de)
  • Teilnahmegebühr
    Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Anmeldung unter: https://www.faps.fau.de/seminare/fapsinar-das-seminar-im-virtuellen-raum/

FAPSinar – das Seminar im virtuellen Raum

Herzliche Einladung
zum monatlichen FAPSinar im virtuellen Raum

Die Vernetzung zwischen Forschung und Industrie ist ein zentraler Aspekt, wenn es um die praxisbezogene Forschung und die Anwendbarkeit und Verwertbarkeit von Forschungsergebnissen geht. Gemeinsam können Forschungsansätze auf Einsatzmöglichkeiten in der Praxis geprüft werden und ein Austausch zwischen einzelnen Unternehmen forciert werden. Dies soll auch in der Zeit der Kontaktbeschränkungen nicht zu kurz kommen. Deshalb laden wir ganz herzlich zu unserem monatlichen FAPSinar ein.

Es findet an jedem letzten Donnerstag im Monat zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr im virtuellen Raum (via MS Teams) statt.

Zu jedem Termin werden zwei Themenblöcke behandelt. Jeder gliedert sich in:

  • 15 Minuten Vortrag / Grundlagen / Motivation und Lösungsansatz
  • 15 Minuten Demonstration (Videos / live-Vorführung)
  • 15 Minuten Diskussion im Plenum

Organisatorische Hinweise: 

  • Anmeldung
    Die Teilnahme erfolgt nach vorheriger Anmeldung im Web oder per E-Mail (florian.faltus@faps.fau.de, eva.russwurm@faps.fau.de)
  • Teilnahmegebühr
    Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Anmeldung unter: https://www.faps.fau.de/seminare/fapsinar-das-seminar-im-virtuellen-raum/