Im Rahmen des Forschungsprojektes PDA-RobE (Prozessgesteuertes, durchgängiges und automatisiertes Robotik-Engineering) wird Unterstützung gesucht: Egal ob in der Erstellung von XR-Multiplayer-Anwendungen mit Unity, Webplattformen auf HTML-/ JavaScript-Basis, KI- und Big Data-Analysen, Prozessgesteuerten Anwendungen mit BPMN und Workflow-Engines oder der kreativen Unterstützung in der öffentlichkeitswirksamen Darstellung von innovativen Inhalten: Diese Stelle bietet großen Freiraum zur individuellen Gestaltung der Arbeitsinhalte nach den eigenen Wünschen und Ideen.
Da ich in diesem Kontext mehrere Stellen (mit jeweils ca. 8 Stunden) parallel besetzen kann, kann die Ausschreibung bei Interesse auch gerne an Kommilitonen und Bekannte weitergeleitet werden und so kollaborativ an einem größeren Projekt gearbeitet werden.

 

Aus folgenden Themen lassen sich die Aufgaben individuell aussuchen:

  • Weiterentwicklung von kollaborativen, plattform-übergreifenden Anwendungen (AR, VR, Browserbasiert, Android, Windows…).
    Die Validierung kann im Kontext der InnoHikes der Metropolregion Nürnberg, des Forschungsprojektes oder FAPS-interner Nutzung stattfinden. In der darüberliegenden Vision stünde die Gestaltung des Metaverse-Konzeptes.
  • Nutzerzentrierte Weiterentwicklung einer prototypischen prozessgesteuerten Anwendung auf Basis von BPMN- und CMMN-Modellierungssprachen (grafische Modellierung).
    Inhaltlich verfolgt dieses Thema die zunächst widersprüchlich scheinende Frage, inwiefern flexible Workflows in der Fabrik- und Projektplanung durch deterministische Prozesse modelliert werden können.
  • Entwickeln von Microservices und Datenaustauschformaten zur Unterstützung einzelner Prozessschritte. Die Module sollen nach State-of-the-Art-Softwarearchitektur verschiedene Funktionen bereitstellen: U. A. KI-basierte Handlungsempfehlungen, Big-Data- Datenclusterungen, ROI-Rechner, Simulationsprogramme oder Orchestrator-Services bestehender Systeme (wie ERP, PLM oder MES).
    Die praktische Erprobung kann im Rahmen des Forschungsprojektes PDA-RobE und/ oder des FAPS-X-Start Ups ROBOTOP stattfinden.
  • Literatur- und Marktrecherchen zu Trendthemen der digitalen Transformation und resultierendes Mitgestalten von wissenschaftlichen Papern, Präsentationen, Videos und strategischem Vorgehen
  • Mit-Koordination von studentischen Arbeiten (BA/ PA/ MA) und Lehrveranstaltungen (Hochschulpraktika, Übungen, Vorlesungen)

 

Und das haben Sie davon:

  • Aktive Mitgestaltung innovativer Technologien
  • Ausweitung des persönlichen Netzwerks
  • Entwicklung der eigenen Fähigkeiten (Digitale Transformation und was dazu gehört: U. A. Business Process Management (BPM), Programmierung, Robotic Process Automation (RPA), Geschäftsprozessautomatisierung (GPA), Extended Reality (XR))
  • Projektorganisation und -koordination
  • Wöchentliche Arbeitszeit (verhandelbar): 8 Stunden mit hohem Homeoffice-Anteil

 

 

Weitere Informationen zum Projekt: https://www.faps.fau.de/curforsch/pda-robe-prozessgesteuertes-durchgaengiges-und-automatisiertes-robotik-engineering/

Weitere Informationen zum prozessgesteuerten Ansatz: Was ist der “Prozessgesteuerte Ansatz”? – Der Prozessgesteuerte Ansatz (volkerstiehl.de)

Weitere Informationen zum FAPS-X-Start Up ROBOTOP: ROBOTOP Kurzvorstellung | FAPS – YouTube

 

Ich würde mich sehr über eine aussagekräftige Bewerbung inklusive Lebenslauf und Notenspiegel freuen!

Kategorien:

Fachbereich:

Engineering-Systeme

Studiengang:

Informatik, IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Kommunikation und Kooperation, Planung und Simulation, Software Engineering und Deployment

Kontakt: