Elektrischer Antriebsstrang (Quelle: Audi)

Ausgangssituation:

Im Rahmen des Forschungsprojektes Effiblech werden erstmals Elektrobleche über ein Druckverfahren hergestellt. Der neuartige Prozess fordert auch neue Lösungen in der Weiterverarbeitung der Bleche. Dazu gehören, neben der Handhabung, auch Prozesse zur Applikation der Isolations- und Klebeschichten.

Ziel dieser Arbeit ist es, den Aufbau eines realen Prüfstands zur Applikation von Isolationsstoffen zu unterstützen. Das Prüfstandkonzept sowie ein Großteil der Prüfstandsteile liegen bereits auf Basis diverser Vorarbeiten vor.

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Einarbeiten in den Themenkomplex Elektroblech/Isolation
    • Produkte
    • Technischer Standard
    • Verfahren
  • Praktischer Aufbau des Prüfstands
    • Methodisches Vorgehen
    • Integration der Hardware
    • Reale Umsetzung des vortuellen Modelles
    • Inbetriebnahme und Bewertung

 

Persönliche Voraussetzungen:

  • Interesse an elektrischen Maschinen und Elektromaschinenbau
  • Strukturiertes, lösungsorientiertes und wissenschaftliches Arbeiten
  • Eigenständigkeit
  • Praktische Erfahrung empfehlenswert

 

Weitere Informationen und Details sind bei Nico Wieprecht erhältlich. Eine Bearbeitung ist ab sofort möglich. Bewerbungen senden Sie bitte mit Notenauszug und Lebenslauf per E-Mail oder über das Anfrageformular.

Kategorien:

Forschungsbereich:

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Aufbau und Verbindungstechnik, Medizintechnik

Kontakt:

Nico Wieprecht, M. Sc. B. Eng.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Koordinator Technologiefeld Kontaktierungstechnologie

Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Electric Road Systems