Bosca78

Ziel dieser studentischen Arbeit ist es, basierenden auf 3D-gedruckten Einzelzähnen mehrere Prototypen aufzubauen und dadurch einen segmentierten Stator zu erzeugen. Hierbei soll eine bestehende Wickelmaschine befähigt und ein geeigneter Prozess entwickelt werden. Die Herausforderung liegt hierbei in der geometrischen Gestalt des zu verwendenden Drahtes. Dieser verfügt lediglich über eine Seitenlänge von ca. 0,4mm und ist durch einen Prägeprozess in einen nahezu rechteckigen Querschnitt verformt worden. Die dabei entstehenden Herausforderungen wie Torsion, Verkippen oder Überlappen während der Prozessführung sollen durch geeignete Prozessparameter minimiert oder eliminiert werden. Unterstütz wird die diese Prozessführung durch eine zuvor zu erfolgende Anpassung und/oder Neugestaltung der eingesetzten Wickelwerkzeuge.

Die Arbeit beinhaltet folgende Schwerpunkte, welche in Kooperation mit einem Industriepartner erarbeitet werden sollen:

  • Einarbeitung in wickeltechnische Prozesse
    • Linearwickeln als direktes Verfahren
    • Alternative, indirekte Verfahren
    • Herausforderungen der Profildrahtverarbeitung
  • Werkzeugentwicklung
    • Wickelnadel
    • Stützwerkezuge
    • Führungsvorrichtung
  • Prozessentwicklung
    • Drahteinlauf
    • Drahtfixierung
    • Mehrlagiger Aufbau
  • Qualitätskontrolle und Ergebnisdokumentation
    • Bildgebung
    • Taktile Vermessung
    • Elektrische Messung

Persönliche Voraussetzungen:

  • Interesse an Fertigungsprozessen im Bereich Elektromaschinen
  • Grundlegende Kenntnisse der Funktionsweise und des Aufbaus eines E-Motors
  • Strukturiertes, lösungsorientiertes und wissenschaftliches Arbeiten
  • Praktisches, handwerkliches Geschick
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

 

Weitere Informationen und Details sind beim genannten Mitarbeiter erhältlich. Eine Bearbeitung ist ab sofort Juni 2024 möglich. Bewerbungen senden Sie bitte mit Notenauszug und Lebenslauf per E-Mail oder über das Anfrageformular. Wir werden zeitnah rückmelden.

Kategorien:

Forschungsbereich:

Art der Arbeit:

Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Aufbau und Verbindungstechnik, Automatisierte Produktionsanlagen

Kontakt: