WGP-Seminar „Fertigungsprozesse in der Elektronik“

In Kooperation mit der WGP (Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik) findet am 17. und 18. Juni 2020 in Nürnberg der Fachworkshop „Fertigungsprozesse in der Elektronik“ statt.
Der Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) an der Universität Erlangen‐Nürnberg unter Leitung von Prof. Dr.‐ Ing. Jörg Franke konzentriert seine Forschung auf innovative Fertigungsverfahren für mechatronische Produkte. Die Entwicklungsarbeiten umfassen die komplette Prozesskette, die mit dem Packaging elektronischer Bauelemente beginnt, einen Schwerpunkt in der Montage elektronischer Baugruppen (Drucken, Bestücken, Löten, Testen) findet, die Herstellungsverfahren für elektrische Antriebe (insb. Wickelverfahren, Verbindungstechniken, Magnetmontage) vollständig umfassen, Verfahren und Anlagen zur Endmontage fokussiert und darin u.a. auch die Entwicklung von Kontaktierungs‐ sowie die Verlegung von Kabelsystemen betrachtet.

Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Prozessschritte zur Herstellung elektronischer Baugruppen (von der Leiterplatte bis zum fertigen Produkt) intensiv kennen und können mit diesem Wissen Konzepte für effiziente Fertigungsketten der Elektronikproduktion unter Berücksichtigung technologischer sowie produktionstechnischer Aspekte ableiten.

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Wissenschaftliche Mitarbeiter, Elektronik-/ Mechatronik Entwickler Fertigungsmittelkonstrukteure, Fertigungsplaner, Prozessentwickler & -optimierer, Prüfingenieure, Qualitätsverantwortliche, Produktionsleiter, Meister, Führungskräfte an der Linie.

Themenschwerpunkte 2020:

Erster Tag:

  • Entwicklungsumgebung in der Elektronikproduktion
  • Aufbau- und Verbindungstechnik der Oberflächenmontagetechnologie (Surface Mount Technology)
  • Analytische Qualitätskontrolle

Zweiter Tag:

  • Fertigungsverfahren im Bereich der Leistungselektronik und gedruckter Elektronik.
  • Sintern, Bonden, Löten in der Leistungselektronik
  • Additive Fertigung von dreidimensionalen Schaltungsträgern

Für weitere Informationen stehen Ihnen Nils Thielen unter nils.thielen@faps.fau.de oder telefonisch unter +49 911 5302-96264 zur Verfügung.

Die vorläufige Agenda ist dem beigefügten Flyer zu entnehmen: PDF

Anmeldung unter: https://www.faps.fau.de/seminare/fertigungsprozesse-in-der-elektronik/

Kontakt: