Methoden der Produktionsplanung und -steuerung im Rahmen der Additiven Fertigung

Motivation

Die additive Fertigung („3D-Druck“) ist als aufstrebende Technologie Gegenstand intensiver Forschungstätigkeiten. Im Vergleich zur klassischen subtraktiven Fertigung eröffnet sie unter anderem neue Möglichkeiten bei der Bauteilgestaltung. Zukünftig werden 3D-Druckzentren in ähnlichem Umfang betrieben werden, wie aktuelle flexible Fertigungssysteme. Hierzu gilt es, die Anwendbarkeit bestehender Produktionsplanungsparadigmen und -strukturen auf zukünftige additive Fertigungslinien zu untersuchen.

Aufgabenstellung

Ziel der noch weiter zu konkretisierenden Aufgabenstellung ist es, bestehende Methoden der Produktionsplanung und -steuerung (PPS) hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit auf die Additive Fertigung zu untersuchen. Hierbei sind je nach Typ der Arbeit verschiedene Schwerpunkte und Abstraktionsgrade möglich. Die Spanne reicht von Literaturrecherchen hin zur Implementierung von Optimierungsalgorithmen.

Arbeitspakete

  • Erarbeitung des Stands der Technik hinsichtlich PPS in der diskreten Fertigung
    • Funktion, Aufgaben, Methoden
    • MES-Systeme
    • Planungsalgorithmen und -strategien
  • Erarbeitung des Stands der Technik von Prozess-Ketten in der additiven Fertigung (horizontal sowie vertikal)
  • Individuelle Schwerpunktsetzung, beispielsweise:
    • Systematisierung und Vergleich bestehender Planungsmethoden
    • Übertragbarkeit und Anwendbarkeit für die subtraktive Fertigung entwickelter Strategien auf die additive Fertigung
    • MES-basierte Auftragssteuerung im Rahmen der additiven Fertigung
    • Einsatzpotentiale von KI-Algorithmen entlang der Prozesskette

Anforderungsprofil

Ein sehr gutes Deutsch/Englisch in Wort und Schrift sowie die Bereitschaft eigenständig und wissenschaftlich zu arbeiten sind selbstverständlich.

Bei Interesse, Fragen oder thematisch nahen Alternativen melden Sie sich bitte per E-Mail bei mir. Es sind verschiedene Arbeiten zu vergeben, deren genaues Thema sowie Umfang nach Art der Arbeit angepasst werden können.

Kategorien:

Fachbereich:

Engineering-Systeme

Art der Arbeit:

Masterarbeit, Projektarbeit, Studienarbeit

Studiengang:

IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Additive Fertigung, Fertigungsregelung und Intralogistik, Medizintechnik, Planung und Simulation

Kontakt: