Identifizierung von Use Cases und Proof of Concept Implementierung der BlockChain-Technologie in der industriellen Wertschöpfungskette

Bildquelle: Deutsch Bank

Ausgangslage:

Die Blockchain-Technologie ist nicht allein auf den Einsatz monetärer Transaktionen beschränkt, sondern kann auch in der Fertigung eingesetzt werden, um Prozesse und Abläufe sicherer zu gestalten. In der Produktion, welche durch das Zusammenspiel verschiedener Zulieferer und durch verschiedene Transaktionen charakterisiert ist, kann sie helfen eine Rückverfolgbarkeit der Produkte und Sicherheit der Produktionskette zu realisieren.

Aufgabenstellung:

In dieser Arbeit sollten daher folgende Punkte beleuchtete und umgesetzt werden:

  • Aufarbeitung des Stands der Technik / Forschung zu Standardanwendungen in anderen Firmen aus unserer Branche.
  • Analyse der bestehenden Firmenprozesse (Beispiel Kundendienst, kaufmännische Abläufe, sonstiges) auf Anwendungspotentiale für die BlockChain-Technologie
  • Ausarbeitung des Anwendungsszenarios und idealerweise Umsetzung bei Stama im Haus.

Anforderungsprofil:

  • Eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Fundierte IT-Kenntnisse erforderlich
  • Erfahrungen mit der Blockchain oder vergleichbaren
    Crypto-Technologien von Vorteil

Rahmenbedingungen und Bewerbung:

  • Start: ab sofort
  • Die Arbeit wird vergütet.
  • Durchführung: bei Fa. Stama vor Ort (73278 Schlierbach)
  • Bewerbungen bitte per E-Mail mitsamt Lebenslauf und Zeugnissen an dominik.kisskalt@faps.fau.de

Kategorien:

Fachbereich:

Effiziente Systeme

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

Energietechnik, Informatik, IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Medizintechnik, Software Engineering

Kontakt: