Entwicklung und Validierung eines Multidomänen-Simulationsmodells einer Handhabungsanlage mittels SimulationX / MatLab / Simcenter

Motivation

Im Rahmen aktueller Forschungsbeiträge im Kontext von Produktionssystemen und Industrie 4.0 wird auch der „Digitale Zwilling“ zunehmend diskutiert. Eine der ihm zugeschriebenen Eigenschaften ist die realitätsgetreue Abbildung bestehender Systeme mit dem Ziel diese zu überwachen und vorausschauend zu optimieren. Hierzu sind domänenübergreifende Simulationsmodelle notwendig, die im Idealfall vollständig mit der realen Anlage verknüpft sind.

Aufgabenstellung

Im Rahmen der Arbeit soll ein domänenübergreifendes Simulationsmodell eines bestehenden Demonstrators entwickelt werden. Hierbei ist eine noch abzustimmende Simulationssoftware zu verwenden. Ziel der Arbeit kann einerseits die Ermittlung von Fähigkeiten und Grenzen der Software anhand zuvor definierter Kriterien sowie andererseits auch des erstellten Modells bei verschiedenen Abstraktionsgraden sein. Die reale Anlage dient zur Validierung der Simulationsergebnisse.

Arbeitspakete

  • Grundlagenermittlung Simulation, Digitaler Zwilling, Hard-/Software-in-the-Loop
  • Kriterienermittlung zur Software- und/oder Modellbewertung
  • Aufbau eines multi-domänen Simulationsmodells unter Berücksichtigung verschiedener Detaillierungsgrade der Teilsysteme und Domänen
  • Validierung des Modells mithilfe der realen Anlage
  • Optionale Umsetzung von Hardware-in-the-Loop-Konfigurationen
  • Optionale Echtzeitanbindung der realen Anlage

Anforderungsprofil

Vorteilhaft für die Bearbeitung der Aufgabe sind:

  • Erfahrung mit Simulationssoftware wie MatLab Simulink, simulationX oder Simcenter Amesim
  • Erfahrung im Bereich Modellbildung mechatronischer Systeme

Ein sehr gutes Deutsch/Englisch in Wort und Schrift sowie die Bereitschaft eigenständig und wissenschaftlich zu arbeiten sind selbstverständlich.

Bei Interesse, Fragen oder thematisch nahen Alternativen melden Sie sich bitte per E-Mail bei mir. Es sind verschiedene Arbeiten zu vergeben, deren Umfang nach Art der Arbeit angepasst werden kann.

Kategorien:

Fachbereich:

Engineering-Systeme

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit, Studienarbeit

Studiengang:

Energietechnik, Informatik, IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Planung und Simulation

Kontakt: