Studium

Elektromaschinenbau

Das E|Drive-Center (Bayerisches Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik) des Forschungsbereichs Elektromaschinenbau bietet vielfältige und industrienahe Themen im Bereich der Elektromotorenproduktion und Herstellung induktiver Ladepads:

  • Innovative Fertigungsprozesse (u.a. Wickeltechnik, Magnetmontage, Kontaktierung, Blechpaketierung)
  • Automatisierungstechnik und Robotik
  • Prüfprozesse und virtuelle Absicherung
  • Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen
  • Additive Fertigungsverfahren

Viele weitere spannende Arbeiten finden Sie auf StudOn.

Industrial Data Science: Einsatz von maschinellen Lernverfahren zur Qualitätsprädiktion und Parameteroptimierung beim Widerstandsschweißen in der automobilen Elektromotorenproduktion (BA/PA/MA)

Ausgangslage: Einen der Kernprozesse der Elektromotorenproduktion bildet das Kontaktieren. Das Ziel eines jeden Kontaktierungsverfahrens ist es, eine zuverlässige elektrische und mechanische Verbindung herzustellen. Weit verbreitete Verfahren sind das Widerstandschweißen, das Kalt-/Heißcrimpen, Löte... Weiterlesen

Elektromotorenproduktion 4.0: Von innovativen Anlagenkonzepten, smarten Sensor- und IIoT-Lösungen bis hin zu Methoden der Künstlichen Intelligenz (BA/PA/MA/HiWi; verschiedene Schwerpunkte)

Motivation: Für die deutsche Automobilindustrie bietet der Wandel hin zur Elektromobilität einige Risiken, aber auch etliche Chancen. So werden es vor allem Lösungen des hiesigen Maschinen- und Anlagenbaus sein, die die Batteriekosten reduzieren, Leichtbau ermöglichen und die Produktion von Elektrom... Weiterlesen

Smart Electric Drives Production: Intelligentes Richten von Flachdraht für die Produktion elektrischer Traktionsantriebe durch Sensorintegration und maschinelle Lernverfahren (BA/PA/MA/HiWi; verschiedene Schwerpunkte)

Motivation:  Für die deutsche Automobilindustrie bietet der Wandel hin zur Elektromobilität einige Risiken, aber auch etliche Chancen. So werden es vor allem Lösungen des hiesigen Maschinen- und Anlagenbaus sein, die die Batteriekosten reduzieren, Leichtbau ermöglichen und die Produktion von Elektro... Weiterlesen

Smart Electric Drives Production: Intelligentes Biegen von Flachdraht für die Produktion elektrischer Traktionsantriebe durch Sensorintegration und maschinelle Lernverfahren (BA/PA/MA/HiWi; verschiedene Schwerpunkte)

Motivation:  Für die deutsche Automobilindustrie bietet der Wandel hin zur Elektromobilität einige Risiken, aber auch etliche Chancen. So werden es vor allem Lösungen des hiesigen Maschinen- und Anlagenbaus sein, die die Batteriekosten reduzieren, Leichtbau ermöglichen und die Produktion von Elektro... Weiterlesen

KI in der Fertigungsplanung: Semantischen Technologien zur intelligenten Bereitstellung von Fach- und Lösungswissen bei der Produktionssystemkonzipierung am Beispiel der elektrischen Antriebstechnik (BA/PA/MA)

Ausgangslage: Das Interesse an Künstlicher Intelligenz (KI) und dessen Einsatz in der industriellen Produktion wächst stetig. Das zunehmend bekannte Maschinelle Lernen stellt jedoch nur eine von mehreren KI-Technologien dar, welche die Grundlagenforschung hervorgebracht hat. Ein weiteres Teilgebiet ... Weiterlesen