Studium

Elektromaschinenbau

Das E|Drive-Center (Bayerisches Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik) des Forschungsbereichs Elektromaschinenbau bietet vielfältige und industrienahe Themen im Bereich der Elektromotorenproduktion und Herstellung induktiver Ladepads:

  • Innovative Fertigungsprozesse (u.a. Wickeltechnik, Magnetmontage, Kontaktierung, Blechpaketierung)
  • Automatisierungstechnik und Robotik
  • Prüfprozesse und virtuelle Absicherung
  • Simulation und Maschinelles Lernen
  • Additive Fertigungsverfahren

Viele weitere spannende Arbeiten finden Sie auf StudOn.

Prüftechnik für die Elektromotorenproduktion von morgen: Erprobung verschiedener Messverfahren- und systeme zur Bewertung der Qualität von lasergeschweißten Hairpin-Verbindungen

Ausgangssituation: Während hiesige OEM, Tier-1 sowie Maschinen- und Anlagenbauer umdenken müssen, gilt insb. die Lasertechnik als einer der Profiteure der Elektromobilproduktion. Nichtsdestotrotz stellt gerade das laserbasierte Kontaktieren von Hairpin-Statoren aktuell eine der großen Herausforderun... Weiterlesen

Laserschweißen in der Fertigung elektrischer Traktionsantriebe: Experimentellen Untersuchungen / Aufbau von Prüftechnik / Konstruktion von Vorrichtung / Ansätze zur Prozessüberwachung- und regelung

Ausgangssituation: Einer der Kernprozesse bei der Herstellung von elektrischen Antrieben ist der Prozess der Kontaktierung, bei welchem zwischen isolierten Kupferleitern untereinander eine mechanische und elektrische Verbindung hergestellt wird. Durch aktuelle Innovationen bei der Auslegung elektris... Weiterlesen