Studium

Elektromaschinenbau

Das E|Drive-Center (Bayerisches Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik) des Forschungsbereichs Elektromaschinenbau bietet vielfältige und industrienahe Themen im Bereich der Elektromotorenproduktion und Herstellung induktiver Ladepads:

  • Innovative Fertigungsprozesse (u.a. Wickeltechnik, Magnetmontage, Kontaktierung, Blechpaketierung)
  • Automatisierungstechnik und Robotik
  • Prüfprozesse und virtuelle Absicherung
  • Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen
  • Additive Fertigungsverfahren

Viele weitere spannende Arbeiten finden Sie auf StudOn.

Elektromotorenproduktion 4.0: Von innovativen Anlagenkonzepten, smarten Sensor- und IIoT-Lösungen bis hin zu Methoden der Künstlichen Intelligenz (BA/PA/MA/HiWi; verschiedene Schwerpunkte)

Motivation: Für die deutsche Automobilindustrie bietet der Wandel hin zur Elektromobilität einige Risiken, aber auch etliche Chancen. So werden es vor allem Lösungen des hiesigen Maschinen- und Anlagenbaus sein, die die Batteriekosten reduzieren, Leichtbau ermöglichen und die Produktion von Elektrom... Weiterlesen

KI in der Produktion: Entwicklung einer Systematik zur Identifizierung, Spezifizierung und Bewertung von KI-Anwendungsfällen in der Produktion am Beispiel der Elektromotorenproduktion (BA/PA/MA)

Ausgangslage: Die digitale Transformation der Produktion verspricht, die Produktivität im Inland zu steigern und neue Geschäftspotenziale zu erschließen. Das Revolutionäre an Industrie 4.0 ist nicht allein die Digitalisierung der Produkte und ihrer Produktion, sondern die Möglichkeit technische Syst... Weiterlesen

Qualitätsprüfung für die Elektromobilität: Erprobung verschiedener Mess- und Prüfsysteme zur Bewertung der Qualität von lasergeschweißten Hairpin-Verbindungen bei elektrischen Traktionsantrieben (BA/PA/MA)

Ausgangssituation: Während hiesige OEM, Tier-1 sowie Maschinen- und Anlagenbauer umdenken müssen, gilt insb. die Lasertechnik als einer der Profiteure der Elektromobilproduktion. Nichtsdestotrotz stellt gerade das laserbasierte Kontaktieren von Hairpin-Statoren aktuell eine der großen Herausforderun... Weiterlesen

IoT meets E-Mobility: Konzeption und Implementierung einer Industrie 4.0-konformen Anlagenanbindung und interaktiven Dashboard-Lösung für künftige KI-Anwendungen in der Elektromobilproduktion (BA/PA/MA/HiWi)

Ausgangslage: Industrie 4.0 geht mit einer Vielzahl an Technologien einher, die großes Potential für die Produktion von morgen bieten. Vor allem datengetriebene Ansätze, die sich der Methoden des maschinellen Lernens (ML) bedienen, rücken zunehmend in den Fokus. Eine zentrale Voraussetzung von ML si... Weiterlesen