Web-Applikation für Design for Manufacturing/Simultaneous Engineering beim Leiterplattendesign

Wellenlöten und Selektivwellenlöten sind physikalisch komplexe Prozesse, welche durch aktuelle Trends, wie Elektromobilität, Ausbau regenerativer Energien und daher starkem Interesse an effizienter Leistungselektronik enorm profitieren. Die Miniaturisierung und damit die Erhöhung der Packungsdichte steigern die Komplexität der Baugruppen, was in der Fertigung hohe Anforderungen mit sich bringt. Insbesondere die hohe Wärmeleitfähigkeit der Kupferleiterbahnen sorgt für einen schnellen Wärmeabtransport. Das sorgt je nach Lötstellendesign für Produktionsprobleme.

Um diese Gefahr für Produktionsqualität und Time-To-Market abzuwenden ist das Ziel dieser Arbeit bereits entwickelte ML Modelle als Saas-Web-Anwendung verfügbar zu machen.

So kann Design for Manufacturing in der Realität eingesetzt werden.

Dies beinhaltet:

  • Theoretische Einarbeitung in die Elektronikproduktion und im Speziellen das Wellenlöten
  • Analyse eines bereits vorhandenen Web-Tools in Plottly-Dash
  • Konzeptionierung und Umsetzung des neuen Tools

Vorkenntnisse und Voraussetzungen in folgenden Bereichen wünschenswert:

  • Elektronikproduktion (SMT, THT)
  • Python, React, Web-Applikationsentwicklung (Frontend und Backend) vorteilhaft
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise (unabdingbar)

Bitte wenden Sie sich bei Interesse mit Lebenslauf und vollständiger Notenübersicht per Mail an Reinhardt.Seidel@faps.fau.de

Kategorien:

Forschungsbereich:

Elektronikproduktion

Art der Arbeit:

Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

Energietechnik, Informatik, IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Medizintechnik

Kontakt:

Reinhardt Seidel, M. Sc.

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke)