Untersuchungen und Optimierung eines neuen Ansatzes zum Silbersintern für die Leistungselektronik

Sintern als Verbindungstechnologie für zukünftige Leistungsmodule in Elektroautos.

Im Bereich der Leistungselektronikfertigung, werden aufgrund immer höherer Leistungsdichten, erhöhter Integrationsdichten und steigenden Anforderungen an die Zuverlässigkeit der gefertigten Baugruppen neue Materialien und Fertigungsverfahren benötigt, welche in der Lage sind diese Anforderungen, wie sie z.B. durch die Elektrifizierung im Automobil entstehen, zu erfüllen.

Verfahren der Aufbau- und Verbindungstechnik für die Leistungselektronik, welche sich in den vergangenen Jahren in der Forschung etabliert haben, sind beispielsweise Silbersintern und Diffusionslöten.

Ein allgemeines Ziel der Forschung ist es diese neueren Verfahren hinsichtlich industrieller Prozessfähigkeit durch neue Ansätze und Ideen weiterzuentwickeln, sowie weitere alternative Verfahren zu etablieren.

Aufgabenstellung:

In der Arbeit soll ein neuer Ansatz zum Silbersintern untersucht werden, der die Kosten und den Materialeinsatz deutlich senken könnte.

Hierzu wird ein Versuchsplan erstellt und verschiedene Materialkombinationen untersucht sowie qualifiziert. Außerdem muss geeignete Literatur recherchiert werden.

Weiterhin kann ein Simulationsmodell des Prozesses erstellt werden.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Durchführung von Sinterversuchen
  • Charakterisierung der Materialien in Bezug auf Temperatur- und Druckbeständigkeit
  • Charakterisierung der Ergebnisse hinsichtlich Sinterverbindungsqualität und Druckverteilung
  • Design of Experiments (stat. Versuchsplanung)
  • ggf. Mitwirkung an einer wiss. Veröffentlichung
  • Dokumentation der Arbeit

Vorkenntnisse und Anforderungen:

  • Einarbeitung möglich
  • Eigeninitiatives Arbeiten
  • Bereitschaft an Anlagen Experimente durchzuführen
  • Simulationskenntnisse (wünschenswert, aber keine Grundvoraussetzung)
  • Stat. Versuchsplanung (wünschenswert, aber keine Grundvoraussetzung)

 

Beginn: ab sofort (Arbeit mit reduziertem Umfang auch als Bachelorarbeit möglich)

 

Für weitere Infos und die Bewerbung bitte eine Mail an felix.haeussler@faps.fau.de senden. Bitte Lebenslauf und aktuelle Leistungsübersicht beifügen.

Kategorien:

Fachbereich:

Elektronikproduktion

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Kontakt: