Charakterisierung von Messmittelkontaktierung zur Temperaturmessung

Ausgangssituation

Das Wellenlöten von Baugruppen mit großen thermischen Massen ist durch die schnelle Wärmeableitung durch Kupfer eine Herausforderung. Einerseits muss die Lötstelle ausreichend erwärmt werden, gleichzeitig darf das Bauteil keinen thermischen Schaden nehmen. Zur Bestimmung des Temperaturverlaufs in einer THT Lötstelle müssen Messungen mit Thermoelementen durchgeführt werden. Wesentlich dabei ist es die bestgeeignetste Messmittelkontaktierungsmethode zu finden, um die Temperaturverläufe zuverlässig aufzunehmen und diese dann mit numerischen Berechungen vergleichen zu können. Das ist die Aufgabe der ausgeschriebenen Arbeit.

Aufgabenstellungen:

  • Einarbeitung in die Grundlagen der Elektronikfertigung und Messequipment wie Messfühler
  • Durchführung der Versuche zur Ermittlung der Eignung der Kontaktierungsmethoden
  • Fehlerabschätzung, Bewertung der Ergebnisse & Ableiten einer Empfehlung
  • Dokumentation der Arbeit

Vorkenntnisse/Voraussetzungen:

  • Vorkenntnisse zum Thema Wärmeübertragung & Versuchsplanung hilfreich
  • Selbstständiges Arbeiten & Sehr gute deutsch und englisch Kenntnisse

 

Weitere Infos auf Anfrage, der Arbeitsumfang kann entsprechend der Arbeit

angepasst werden

Beginn: ab sofort

Bitte wenden Sie sich bei Interesse mit Lebenslauf und vollständiger Notenübersicht per Mail an Reinhardt.Seidel@faps.fau.de

Kategorien:

Fachbereich:

Elektronikproduktion

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Projektarbeit, Studienarbeit

Studiengang:

Energietechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Kontakt: