HiWi: Durchführung einer Parameterstudie zur Kontaktierung von SMT Bauelementen unter Verwendung von Silbernanopartikeltinten

Im Rahmen der Miniaturisierung von elektronischen Bauelementen in den Größenbereich weniger hundert µm stößt der traditionelle Siebdruck von Lotpaste an seine technischen Grenzen.

In dieser Arbeit soll daher eine alternative Aufbau- und Verbindungstechnologie für Bauelemente der Größe 400 x 200 µm² untersucht werden. Mittels eines geeigneten Versuchsaufbaus werden verschiedene Nanopartikelsuspensionen auf Ihre Eignung zur Kontaktierung der SMT Bauelemente untersucht. Zur Qualifizierung sollen Schertests, Laserscan-Mikroskopie sowie elektrische Kenngrößen herangezogen werden.

Anforderungen

  • Selbstständige, gewissenhafte Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Grundkenntnisse Statistik

Arbeitsinhalte

  • Design einer Substrataufnahme
  • Durchführung von Druckversuchen
  • Ggf. Anpassung der Tinten
  • Qualifizierung der Druckerzeugnisse
  • Statistische Auswertung der Ergebnisse

 

Bei Interesse

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Christian Voigt.

Bewerbung per Email mit Lebenslauf und aktueller Notenübersicht an: Christian.Voigt@faps.fau.de

Kontakt:

Christian Voigt, M. Sc.

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke)