Konzipierung und Validierung eines laserbasierten Kontaktierprozesses zur zuverlässigen elektrischen und mechanischen Verbindung von Kupfer-Schaltringen im Kontext flachleiterbewickelter Statoren

Ausgangssituation:

Im Rahmen des Forschungsprojektes E|Real ist eine automatisierte Fertigungszelle zur Handhabung von flachdrahtbewickelten Statoren im Aufbau. Hierbei muss auch der Themenkomplex Verschaltung neu gedacht und weitestgehend baugrößenflexibel realisiert werden.

Ziel dieser Arbeit ist es, neben der Identifikation von Herausforderungen bei der Kontaktierung der Drähte mit einem Probekörper, einen dazu geeigneten Prozess zu entwerfen und zu validieren. Hierbei soll zunächst das Verfahren Laserschweißen recherchiert und Herausforderungen identifiziert werden. Des Weiteren sollen hinreichend viele Probengeometrien kontaktiert und analytische untersucht werden. Zur Reduktion der Wickelkopfhöhe ist eine spanende Nachbearbeitung angedacht, deren Einfluss auf die Qualität der erzeugten Verbindung ebenfalls zu untersuchen ist.

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Einarbeiten in den Themenkomplex Laserschweißen
    • Prozesse/Prozesseinflüsse sowie Lasertechnologie
    • Optische Kohärenztomographie zur Prozessaufnahme
  • Kontaktierung der Proben
    • Erarbeitung von Prozessparameter
    • Analytische Untersuchung der Proben hinsichtlich mechanischer und elektrischer Qualität
    • Strukturierte Bewertung des Prozesses
  • Spanenden Nachbearbeitung der Proben
    • Reduktive Maßnahme zur Bauraumreduktion
    • Erneute Analytik
    • Bewertung des Einflusses der spanenden Nachbearbeitung auf die elektrische und mechanische Qualität der Verbindung

 

Persönliche Voraussetzungen:

  • Interesse an Kontaktiertechnik und Elektromaschinenbau im Allgemeinen
  • Strukturiertes, lösungsorientiertes und wissenschaftliches Arbeiten
  • Eigenständigkeit
  • handwerkliches Geschick
  • Keine Scheu im Umgang mit Industrieanlagen

 

Weitere Informationen und Details sind beim genannten Mitarbeiter erhältlich. Eine Bearbeitung ist ab sofort möglich. Bewerbungen senden Sie bitte mit Notenauszug und Lebenslauf per E-Mail oder über das Anfrageformular. Wir werden zeitnah rückmelden.

Kategorien:

Forschungsbereich:

Elektromaschinenbau

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Aufbau und Verbindungstechnik, Innovatives Qualitätsmanagement

Kontakt:

Alexander Vogel, M. Sc.

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke)


Marcel Baader, M. Sc.

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke)