E|Drive-Center: Laufend studentische Arbeiten mit hoher Praxisnähe im Bereich der Elektromobilität und serienflexiblen, automatisierten Herstellung von Elektromotoren (BA/PA/MA/HiWi)

Bildquellen: Siemens, BMW

Am E|Drive-Center (Bayerisches Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik) des Lehrstuhls FAPS werden innovative Antriebskonzepte und zugehörige Produktionstechnologien mit dem Ziel erforscht, die gewonnenen Erkenntnisse nutzbringend in die industrielle Anwendung zu übertragen.

Exklusive Abschlussarbeiten im Bereich elektrischer Antriebe / Elektromobilität finden sich auf >StudOn<!

Die Arbeitsschwerpunkte des E|Drive-Centers liegen in der Analyse und Optimierung der Anwendung, der fertigungsnahen Auslegung sowie der Produktionsprozessgestaltung von Komponenten und Systemen der elektrischen Antriebstechnik. Zudem werden Fertigungs- und Prüfprozesse für Komponenten der kontaktlosen Energieübertragung in Elektrofahrzeugen adressiert.

Aus den zahlreichen Forschungs- und Industrieprojekten des E|Drive-Centers leiten sich verschiedene praxisnahe Themenstellungen für studentische Arbeiten entlang der gesamten Kette der Elektromotorenproduktion ab:

  • Blechpaketierung, insb. Rotationsschneiden und Paketierung (M. Ziegler)
  • Wickeltechnik, insb. Universalwickeln (A. Mahr), Hairpins (A. Riedel) und robotergestütztes Wickeln (A. Kühl)
  • Kontaktierung, insb. Laserschweißen (T. Gläßel) und Ultraschallschweißen (J. Seefried)
  • Magnetisieren und Magnetmontage (J. Lindenfels)
  • Rotor- und Endmontage (M. Masuch)
  • Prüfprozesse, insb. Isolationsprüfung (M. Masuch)
  • Additive Fertigung, insb. von Permanentmagneten (N. Urban)
  • Simulation und virtuelle Absicherung, insb. bei induktiven Ladesystemen (M. Weigelt)
  • KI-gestützte Fertigungsplanung und Machine Learning zur Prozessoptimierung im Kontext von Industrie 4.0 (A. Mayr)

Aktuelle industrienahe Themenbeschreibungen finden Sie auf StudOn. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter des E|Drive-Centers nehmen auch gerne Initiativbewerbungen entgegen.

Kategorien:

Fachbereich:

Elektromaschinenbau

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Hauptseminar, Masterarbeit, Projektarbeit, Studienarbeit

Studiengang:

Energietechnik, Informatik, IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Mechatronisch Integrierte Baugruppen (3D-MID), Additive Fertigung, Aufbau und Verbindungstechnik, Fertigungsregelung und Intralogistik, Handhabung und Montagetechnik, Kommunikation und Kooperation, Medizintechnik, Planung und Simulation, Ressourcen- und Energieeffizienz, Software Engineering

Kontakt: