PA/MA: KI-basierte Qualitätsüberwachung und -kontrolle in der variantenreichen Fertigung

Situation und Motivation: Trends in der Automobilindustrie, wie das autonome Fahren und die Elektrifizierung von Fahrzeugen, erfordern einen steigenden Automatisierungsgrad des Wertschöpfungsprozesses mit einer umfangreichen Dokumentation aller Produkt- und Prozessparameter. Nur so kann die Reproduzierbarkeit und Nachvollziehbarkeit der Prozesse wirtschaftlich realisiert werden. Ziel der Abschlussarbeit ist die Entwicklung einer KI-basierten Qualitätskontrolle von automobilen Komponenten.

Arbeitspakete:

  • Erarbeitung des Standes der Technik im Bereich Qualitätsüberwachung und -kontrolle für variantenreiche Komponenten
  • Analyse und Bewertung des Standes der Technik
  • Entwicklung eines Konzeptes für die KI-basierte Qualitätsüberwachung und -kontrolle
  • Umsetzung, Validierung und Optimierung des Systems
  • Evaluation und kritische Betrachtung der Ergebnisse
  • Dokumentation der Arbeit

Was Sie mitbringen?

Motivation und eigenständige Arbeitsweise.

Sehr gute Kenntnisse in deutscher und englischer Sprache.

Bei Interesse schicken Sie bitte eine E-Mail mit Lebenslauf (PDF) und aktuellem Notenspiegel an den Ansprechpartner

 

Kategorien:

Forschungsbereich:

Signal- und Leistungsvernetzung

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit

Kontakt:

Huong Giang Nguyen, M. Sc.

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke)