Lebensdauermodelle für Bordnetzkomponenten

Ausgangssituation:

Das Automobil entwickelt sich in Zukunft immer mehr zu einem vernetzten, autonom
fahrenden und elektrisch angetriebenen Fahrzeug. Jedoch erfordert jede neue Komponente die Qualifizierung durch chemische, mechanische und thermische Prüfverfahren. Diese notwendigen Lebensdauertests stellen einen zeit- und kostenintensiven Anteil am Entwicklungsprozesses dar. Aus diesem Grund werden Lebensdauermodelle erforscht um den Testaufwand zu reduzieren.

Aufgabenstellung:

Ziel der Arbeit ist die Bewertung und Analyse von Lebensdauermodellen für E/E-Komponenten. Im Zuge dessen soll ein Lebensdauermodelle umgesetzt und auf ein einfaches Kontaktsystem angewandt werden.

Mögliche Arbeitsinhalte:

  • Einarbeitung in Lebensdauermodelle für E/E-Komponenten
  • Analyse von Prüfverfahren für elektrische Bauteile in automobilen Bordnetzen
  • Anwendung von Lebensdauermodellen

Weitere Infos auf Anfrage. Der Arbeitsumfang kann individuell und entsprechend der Vorkenntnisse angepasst werden.

Beginn: ab sofort

Kategorien:

Fachbereich:

Bordnetze

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Aufbau und Verbindungstechnik

Kontakt: