SIEMENS: Entwicklung einer Methodik zur dreidimensionalen Erfassung von Produktionssystemen mittels Stereo- und RGB-Kameras

Ausgangssituation:

Die Automatisierung manueller Montagesysteme bietet massives Potenzial zur Sicherung einer wirtschaftlichen Produktion am Standort Deutschland. Um Produktionssysteme nachträglich zu automatisieren, ist eine realistische Abbildung des bestehenden Systems in digitalen Planungstools Voraussetzung. Dies wird heute entweder durch manuelles Messen oder mittels teurer LASER- und LIDAR-Scannertechnologien durchgeführt.

Beide Ansätze sind für eine wirtschaftliche und skalierbare Automatisierung nicht zielführend. Durch die Nutzung kostengünstiger (Tiefen-)Kameras ist ebenfalls eine Berechnung der dreidimensionalen Information möglich. Diese Technologie wird vor allem in der Geologie, Architektur und neuerdings VR/AR-Anwendungen eingesetzt. Aufgrund der spezifischen Gegebenheiten in der industriellen Produktion sind diese Verfahren jedoch nicht direkt nutzbar.

Ziel der Arbeit ist die Entwicklung einer Methodik zur Digitalisierung bestehender Produktionsanlagen mittels (Tiefen-)Kameras im Kontext industrieller Fertigung.

Mögliche Schwerpunkte der Arbeit:

  • Einarbeitung in die Grundlagen der Stereoskopie sowie Photogrammetrie
  • Analyse der industriespezifischen Gegebenheiten auf die 3D-Geometrierückführung
  • Entwicklung eines Konzepts zur Digitalisierung typischer Industrieller Umgebungen
  • Evaluierung des Systems sowie der Ergebnisse
  • Automatischer Abgleich mit vorliegenden Konstruktions- und Layoutdaten

Sie bringen mit:

  • Spaß und Eigeninitiative beim Arbeiten mit innovativer Software und Hardware
  • Affinität zu Programmierung (bspw. Python, C++) und digitalen Tools
  • Grundkenntnisse der Photografie/Optik
  • Selbstständige Arbeitsweise

Die Bearbeitung findet vor Ort bei Siemens im Gerätewerk Erlangen,mit entsprechender Aufwandsentschädigung, statt.

Der Arbeitsumfang wird entsprechend der Art der Abschlussarbeit angepasst.

Bewerbungen ausschließlich per Email mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

Kategorien:

Fachbereich:

Biomechatronik

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit

Studiengang:

IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Handhabung und Montagetechnik, Planung und Simulation

Kontakt: