Implementierung von Interatkionsstrategien für den humanoiden Roboter Pepper zum Empathie-Training für autistische Kinder

© Fraunhofer IIS/Bianca Möller

Serviceroboter finden zunehmend Verbreitung in unserem Alltag. Angefangen bei spezialisierten Haushaltsrobotern bis zu humanoiden Robotern existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Varianten. Am  Lehrstuhl FAPS wird der Einsatz des humanoiden Roboters Pepper für die Therapie von Autismus Spektrums Störungen erforscht. Die Interaktion mit dem Roboter findet dabei bidirektional über verschiedene
Kommunikationsmodalitäten statt. Die übergeordnete Interaktionsstrategie basiert auf Grundfähigkeiten, die entsprechend fusioniert werden.

Ziel der Arbeit die Fusionierung der Grundfertigkeiten zu Therapieszenarien, die seitens der Psychologie entwickelt werden. Die Trainingsszenarien müssen dabei zunächst in Zustandsautomaten überführt werden um ein autonomes Handeln des Roboters zu ermöglichen. Die Grundlage für die Implementierung bildet das Robot Operating System (ROS).

 

Die Arbeit umfasst folgende Arbeitspakete:

  • Einarbeitung in das Robot Operating System (ROS) und die Software des Herstellers Softbank Robotics
  • Einarbeitung in die vorhandenen Grundfertigkeiten von Pepper
  • Übersetzung der Trainingsszenarien in Zustandsautomaten und Überführung in ROS
  • Evaluation der implementierten Zustandsautomaten

Vorkenntnisse:

  • Die Implementierung erfolgt in den Programmiersprachen C++ und Python – grundlegende Kenntnisse sind wünschenswert
  • Eine Einarbeitung in das Robot Operating System ist während der Bearbeitung möglich

Beginn:

ab sofort

 

Bei Interesse einfach eine E-Mail mit aktuellem Lebenslauf und Notenauszug schicken.

 

Kategorien:

Fachbereich:

Biomechatronik

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit, Studienarbeit

Studiengang:

Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Handhabung und Montagetechnik, Intelligente Datenanalyse und Informationssysteme, Medizintechnik, Software Engineering

Kontakt: