Analyse des futuristischen Roboterbildes in der Filmindustrie (BA)

Humanoide Roboter sind, neben Smart Home Anwendungen, eine Möglichkeit, um Digitalisierung in den Alltag zu integrieren. Allerdings sind sie derzeit noch selten dort anzutreffen. Obwohl im Haushalt, unter anderem durch Staubsauger- und Rasenmähroboter, schon eine gute Marktdurchdringung existiert, haben sich humanoide Roboter noch nicht für den Privatgebrauch durchgesetzt. Gründe dafür sind beispielsweise hohe Anschaffungskosten, eine mangelnde Funktionserfüllung komplexer Aufgaben, oder auch eine verbesserungswürdige Genauigkeit der Sprachsteuerung.

Im Rahmen einer offenen Recherche sollen Filme, in denen ein futuristisches Roboterbild aufgezeigt wird, identifiziert werden. Anschließend sollen diese analysiert und hinsichtlich ihrer tatsächlichen Relevanz für die Entwicklung zukünftiger Robotersysteme überprüft werden. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Service Robotik.

Was Sie mitbringen sollten

  • Interesse an Robotik
  • Interesse an der Literatur Recherche
  • Interesse an der kreativen und eigenständigen Entwicklung von Lösungen
  • Motivation und eigenständige Arbeitsweise
  • Gute Deutsch und Englisch Kenntnisse

Bei Interesse mailen Sie bitte Ihren Lebenslauf und einen aktuellen Notenauszug an den angegebenen Kontakt.

 

Kategorien:

Fachbereich:

Biomechatronik

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit

Kontakt: