Im Rahmen einer Delegationsreise nach Brüssel, trafen sich VertreterInnen der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Presse aus der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) mit GesprächspartnerInnen aus der European Commission, um innovative Themen wie nachhaltige Energieversorgung, Weltagrarkulturerbe, elektrifizierte Straßen, künstliche Intelligenz oder digitale Datenökosysteme zu diskutieren.

Als Lehrstuhl der FAU Erlangen-Nürnberg war FAPS bei zwei Delegationen maßgeblich involviert und durfte im Europäischen Parlament, bei der Generaldirektion Forschung und Innovation sowie dem European Innovation Council zwei innovativen Forschungsprojekte vorstellen.

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner, der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, stellten Alexander Kühl und Maximilian Kneidl das Gemeinschaftsprojekt E|MPOWER und die Forschungsaktivitäten rund um die nachhaltige Mobilität und Elektrifizierung der Straße durch vor.

In einer zweiten Delegation stellten Tobias Reichenstein und Clara Phedra gemeinsam mit dem Kooperationspartner dem Fraunhofer IISB das Forschungsprojekt SiC4DC auf. Das Projekt befasst sich mit den energetischen und CO2-Einsparpotenziale, welche sich durch den kombinierten Einsatz von neuen Halbleitern in der Leistungselektronik, Gleichstromnetzen und KI-basiertem Energiemanagement in der Automatisierungstechnik ergeben.

 

Foto: Rudi Ott

Ein besonderer Dank gilt den GesprächspartnerInnen der EU für die Zeit und das Interesse, den weiteren EMN-VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, die unsere Delegationen begleiteten, der Vertretung des Freistaates Bayern bei der Europäischen Union für die Unterstützung der Delegationen und insbesondere der EMN für die gesamte Organisation der Reise.

Die offizielle Pressemeldung der Metropolregion Nürnberg kann hier abgerufen werden. TV Oberfranken berichtet ebenfalls.

Kontakt:

Tobias Reichenstein, M. Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Forschungsbereichsleiter Automatisierungstechnik

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS)