Der Lehrstuhl hatte das Vergnügen, das 24-Monats-Konsortialtreffen am Lehrstuhl FAPS in Nürnberg zu veranstalten. Dieses Treffen markiert die Halbzeit des EU-geförderten Projekts REEPRODUCE und war ein wichtiger Meilenstein in der gemeinsamen Mission, innovative und nachhaltige Recyclinglösungen für Seltenerdmagneten zu entwickeln.

Das Projekt vereint die Expertise von 15 europäischen Partnern aus Industrie und Forschung. Gemeinsam arbeiten sie daran, eine vollständige Prozesskette vom End-of-Life-Produkt bis zum neuen Magneten zu entwickeln und zu demonstrieren. In intensiven Diskussionen konnten wir hierbei insbesondere den Aufbau der geplanten Pilotanlagen weitervorantreiben. Außerdem erhielten die Partner im Rahmen von Labor- Führungen Einblicke in unsere Forschung an den FAPS-Standorten in Erlangen und Nürnberg. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Abendveranstaltung in der historischen Altstadt.

Ein herzlicher Dank an alle Partner für ihr Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit.

Kontakt:

Thorsten Ihne, M.Sc.

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke)