05.11.2013: Erster Baxter Research Roboter in Deutschland am Lehrstuhl FAPS

Im Rahmen des E|Home-Centers am LS FAPS konnte die Research Variante des Mensch-Roboter-Kollaborationssystems Baxter beschafft werden. Der ambidextere Baxter Roboter ist für die direkte Interaktion mit dem Menschen ausgelegt und verfügt neben zwei siebenachsigen Armen über umfangreiche Sensorik.

Die beiden Arme können in einem Gravitationskompensationsmodus betrieben werden, wodurch Benutzer den Roboter praktisch ohne Einweisung durch Vormachen an den weich geregelten Armen programmieren können.

Weiterhin lässt sich mit der Momenten überwachten Kinematik potentiell ein sicheres System mit äußerst geringem Gefährdungspotential aufbauen. Im Rahmen des E|Home-Centers soll das System als Basisplattform für ein sicheres Service-Robotersystem genutzt werden und durch die Kombination mit einer mobilen Plattform in seiner Funktionalität erweitert werden.

Untersucht wird im Rahmen des Projektes unter anderem wie die Nutzung Cloud basierter Anwendungen und Internetdatenbanken ein Roboter-System befähigen kann in einer unstrukturierten Umgebung, wie beispielsweise einer Wohnung, komplexe Aufgaben zu erledigen.

Kontakt: