01.07.2018: Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl FAPS | Philipp Bräuer, M.Sc

Philipp Bräuer verstärkt seit dem 01.07.2018 die Forschungsgruppe Elektronikproduktion als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Er absolvierte das Bachelorstudium und Masterstudium Maschinenbau an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Bereits während des Studiums unterstützte er die Forschung im Bereich der Elektronikproduktion am Lehrstuhl FAPS durch die Anfertigung seiner Bachelor- und Masterarbeit. Im Rahmen seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit der Untersuchung von Rissen auf räumlichen spritzgegossenen Schaltungsträgern (MID).

Herr Bräuer wird im Zuge seiner Forschungsarbeit im Bereich der Zuverlässigkeitsuntersuchung von MID (Mechatronic Integrated Devices) tätig sein.

Kontakt: