01.05.2020: Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl FAPS | Tobias Reichenstein, M.Sc.

Tobias Reichenstein verstärkt seit dem 01.05.2020 den Forschungsbereich Automatisierte Produktionssysteme als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Nach seinem Bachelorstudium an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen absolvierte er den Masterstudiengang Maschinenbau an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Bereits während des Studiums unterstützte er die Forschung im Bereich Bordnetze am Lehrstuhl FAPS sowohl durch seine Tätigkeit als studentische Hilfskraft als auch durch die Anfertigung seiner Masterarbeit in Kooperation mit der Robert Bosch GmbH. Im Rahmen seiner Masterarbeit beschäftigte sich Tobias Reichenstein mit der „Entwicklung einer Stromflussmessung beim Widerstandsschweißen zur Optimierung des Prozessmonitoring“.

Herr Reichenstein wird sich im Zuge seiner Forschungsarbeit mit der sensorgetriebenen Entwicklung von Produktionssystemen im Kontext digitaler Geschäftsmodelle beschäftigen.

Kontakt: