01.04.2017: Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl FAPS | Thomas Stoll, M.Sc., Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Thomas Stoll verstärkt seit dem 01.04.2017 die Forschungsgruppe Elektronikproduktion als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Er absolvierte ein Diplomstudium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten und anschließend ein Masterstudium Maschinenbau an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Bereits während des Studiums unterstützte er die Forschung im Bereich der Elektronikproduktion am Lehrstuhl FAPS als HiWi und durch die Anfertigung seiner Masterarbeit. Im Rahmen seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit einer Machbarkeitsanalyse zum selektiven Laserschmelzen von Kupferpulver auf Keramiken für die Herstellung leistungselektronischer Produkte.

Herr Stoll wird im Zuge seiner Forschungsarbeit in den Bereichen Additive Fertigung und Aufbau- & Verbindungstechnik tätig sein.

Kontakt: