HiWi im Bereich Elektromaschinenbau: Unterstützung bei der Überarbeitung des Skriptes der Lehrveranstaltung „E|MB Elektromaschinenbau“

Ziel der Elektromaschinenbau Vorlesung ist es, den Studierenden zu vermitteln, wie sich die Wertschöpfungskette nach dem Entwurf, der Konzeption und der Konstruktion eines Produkts gestaltet. Anhand der Vorlesungseinheiten werden den Studierenden Einblick in die verschiedenen Eigenschaften der elektrischen Maschinen gewährt. Darüber hinaus werden anhand des Stands der Technik die verschiedenen Prozesse entlang der Wertschöpfungskette, vom Blech über den Magneten und der Wicklung bis hin zur Isolation und der Prüfung des Produkts, vermittelt. Somit wird den Hörern der Vorlesung Elektromaschinenbau das Wissen gelehrt, welches notwendig ist, laufende Produktionsprozesse von Serienprodukten stetig hinsichtlich Ökonomie und Energie- und Ressourceneffizienz zu verbessern sowie die Prozesse für die Umsetzung von Neuentwicklungen in die Serien- und Produktionsreife zu überführen.

Im Rahmen einer vollständigen Überarbeitung und Ausweitung der Veranstaltung „E|MB Elektromaschinenbau“ soll ein vorlesungsbegleitendes ausformuliertes Skriptum entstehen.

Der Umfang der Tätigkeit umfasst folgende Schwerpunkte:

■Überarbeitung und Anpassen von Grafiken

■Vereinheitlichung des Layouts

■Zusammenführung von Inhalten

■Spannende Recherchetätigkeiten

Hinweise:

■Umfang 8-19 Stunden / Woche

■Beginn ab sofort möglich

Kontakt: