Hilfswissenschaftler im Bereich der Zuverlässigkeit von Bordnetzsystemen

Bordnetz Audi A8, Quelle: Audi

Ausgangssituation:

Das Automobil entwickelt sich in Zukunft immer mehr zu einem vernetzten, autonom fahrenden und elektrisch angetriebenen Fahrzeug. Dieser Entwicklung stehen finanziell und zeitlich aufwendige Qualifizierungsuntersuchungen gegenüber. Um dieses Spannungsfeld aufzulösen, sind genaue Kenntnisse über die zugrunde liegenden Schädigungsmechanismen notwendig.

Arbeitsinhalte:

Die Arbeitsinhalte variieren nach Bedarf und umfassen folgende Tätigkeiten:

  • Recherche aktueller Forschungsthemen im Bereich Zuverlässigkeit
  • Mithilfe bei der Erstellung von Lehrveranstaltung
  • Unterstützung bei der Durchführung von Lebensdauertests
  • Analyse und Auswertung von Versuchsergebnissen

Anforderungen:

  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Engagierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Fehlerfreies Deutsch sowie Englisch in Wort und Schrift

Bemerkungen:

  • Freie Einteilung der Arbeitszeit und angemessene Einarbeitungszeit
  • Mindeststundenzahl 10 Stunden pro Woche
  • Angenehme Arbeitsinhalte und Flatrate in der Kaffeeküche

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an den angegebenen Kontakt.

Kontakt: