Studium

Studentische Forschungsabteilung

 
Die Forschungsgruppe Effiziente Systeme des Lehrstuhls FAPS entwickelt einen mechatronischen Demonstrator, der eine Vorreiterrolle bei der Ausführung von Industrie-4.0-typischen Produktionsprozessen spielen soll. Für eine erfolgreiche Umsetzung ist die Innovationskraft besonders begabter Studenten und Studentinnen gefragt.
Dafür wird ein ca. fünfköpfiges Team aufgebaut und selbstorganisiert neue Anwendungsfelder identifizieren, Aufgaben davon ableiten und gezielt umsetzen. Dabei werden insbesondere von der studentischen Leitung dieser Gruppe neben einer schnellen Auffassungsgabe zwecks des technischen Überblicks besondere Managementfähigkeiten und ein großes Verantwortungsgefühl vorausgesetzt. Es werden bedarfsorientiert und selbstständig weitere besonders begabte Studierende rekrutiert sowie die Aufgaben effizient delegiert und betreut.
Wenn Sie sehr gute Noten haben, einen technischen Studiengang belegen und am Anfang Ihres Masterstudiums sind, bewerben Sie sich gerne auf eine Stelle. Für die Leitung der Gruppe bedarf es erster Management-Erfahrungen. Die Tätigkeit könnte der Grundstein Ihrer akademischen Karriere bzw. Ihrer zukünftigen Firmenmitarbeit in einer leitenden Position sein.

Kontakt: