BA/PA/MA: Untersuchung des Potenzials der Infrarotspektroskopie zum Monitoring von Gesundheits- und Befindungszuständen im Smart-Home-Umfeld

Der Forschungsbereich Hausautomatisierung vernetzt unter Berücksichtigung der Nutzerinteressen die Bereiche Energie, Infotainment und Komfort & Sicherheit.

Ausgangssituation

Das E|Home-Center ist eine interdisziplinäre Forschungsgruppe an der FAU Erlangen-Nürnberg. Ressourcenschonendes, nachhaltiges und intelligentes Wohnen stehen im Vordergrund. Ein Teilaspekt des intelligenten Wohnens ist es, den Bewohner in seinem Alltag zu unterstützen. Vor allem älteren Menschen soll es durch unterstützende und überwachende Systeme ermöglicht werden, länger selbstbestimmt im eigenen Haushalt leben zu können.

 

Aufgabenstellung

Infrarotspektroskopie zur Überwachung von einzelnen Vitalwerten findet bereits breite Anwendung in der Medizin. Es soll geprüft werden, in wie weit diese Anwendungen in das Smart-Home von morgen integriert werden können und somit ein Monitoring des Gesundheitszustands des Bewohners ermöglicht werden kann. Im Rahmen dieser Arbeit gilt es, das Anwendungspotenzial der Infrarotspektroskopie aufzuzeigen, theoretische Anwendungsmöglichkeiten in der Smart-Home-Umgebung herauszuarbeiten und Überlegungen zur Integration von IR-Sensoren im Haushalt anzustellen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Ermitteln des Standes der Technik im Bereich der Infrarotspektroskopie
  • Auflistung bisheriger Anwendungsfelder in Industrie, Medizin und im Haushalt
  • Ausarbeitung von weiteren theoretisch möglichen Anwendungen
  • Integration von Infrarotspektroskopie-Sensoren in die Smart-Home-Umgebung

Weitere Infos auf Anfrage, der Arbeitsumfang kann entsprechend der Arbeit

angepasst werden.

Kategorien:

Fachbereich:

Hausautomatisierung

Art der Arbeit:

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit

Studiengang:

Energietechnik, IPEM, Maschinenbau, Mechatronik, Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Technologiefeld:

Medizintechnik

Kontakt: