BA/PA/MA: Smart-Home-Technologien im intelligenten Büro

Der Forschungsbereich Hausautomatisierung vernetzt unter Berücksichtigung der Nutzerinteressen die Bereiche Energie, Infotainment und Komfort & Sicherheit.

Ausgangssituation:

Das E|Home-Center ist eine interdisziplinäre Forschungsgruppe an der FAU Erlangen-Nürnberg. Ressourcenschonendes, nachhaltiges und intelligentes Wohnen stehen im Vordergrund. Moderne vernetzte Büroumgebungen sind unter anderem durch intelligente Rolladen, Türschilder und personalisierte Lichteffekte gekennzeichnet. Des Weiteren ist es hilfreich, wenn diese einzelnen Komponenten von einer einzigen Mensch-Maschine-Schnittstelle bedienbar sind.

Aufgabenstellung:

Flexible Arbeitsplätze stellen hohe Anforderungen an intelligente Büros. Am E|Home-Center existieren eine Vielzahl von Technologien im Bereich der Gebäudeautomation. Aufgabe ist die nutzerzentrierte Integration dieser Technologien in Systeme zur Lichtsteuerung, Beschattung und Besucherführung. Dabei soll sowohl den Anforderungen an die flexiblen Arbeitsplätze der Mitarbeiter Rechnung getragen, als auch dem Besucherwunsch einer individuellen Begrüßung. Darüber hinaus soll eine Führung zum beabsichtigten Besprechungsort laut Outlook-Kalender ermöglicht werden. Weitere Anwendungsfälle sind denkbar. Im Rahmen der Arbeit gilt es den aktuellen Stand der Forschung zum Thema nachrüstbare intelligente Büroräume zu erheben und ein Konzept zu erstellen, wie diese Szenarien auf geeignetem Wege am E|Home-Center umgesetzt werden können.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Überblick zur aktuellen Situation vernetzter Büroumgebungen;
  • Analyse der Potenziale vernetzter Büroumgebungen (u. a. Kalenderintegration, Lichtsteuerung, Besucherführung);
  • Konzeption einer vernetzten Büroumgebung am E|Home-Center;
  • Realisierung des Konzepts in Form eines Demonstrators;

Weitere Infos auf Anfrage, der Arbeitsumfang kann entsprechend der Arbeit angepasst werden (jochen.bauer@faps.fau.de).

Kontakt: