30.11.2017: Einweihung des Smart-Home-Showrooms „LivingLab“ auf dem ehemaligen AEG-Gelände

Am 30.11.2017 wurde am Lehrstuhl FAPS der Showroom zum Thema „Vernetztes Leben“ feierlich eingeweiht. Das LivingLab dient dabei, die Aktivitäten des Forschungsbereichs Hausautomatisierung zu präsentieren — so werden zahlreiche Konzepte und Ideen aus den Bereichen Energie, Gesundheit und Hausautomatisierung dargestellt. Auf diesem Wege können Studenten, Wissenschaftler, Kooperationspartner und Besucher von diesen Aktivitäten profitieren. Im LivingLab finden sich etwa vernetzte Hausgeräte, funkbasierte und drahtgebunde Hausautomatisierungskomponenten und zahlreiche Roboter. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitwirkenden und Unterstützern bedanken, ohne die ein solches Ergebnis nicht möglich gewesen wäre.

Nachdem nun die Einweihung  erfolgte, gilt es nun die dort gezeigten Lösungen in ein ein Gesamtkonzept zu integrieren, ebenso bereits bestehende Machbarkeitsbeweise in Form von Nutzertests weiter zu evaluieren und neue Bausteine sinnvoll einzubetten.Strategisch soll sich das LivingLab zu einem Innovationszentrum entwickeln, in welchem Wissenschaftler gemeinsam neue Ideen vorantreiben, Besucher das Smart Home erleben dürfen und Kooperationspartner deren neue Entwicklungen ausstellen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, falls Sie hierzu weitere Informationen wünschen.

Kontakt: