10.10.2017: Jörg Franke übergibt handling awards 2017 auf der Motek in Stuttgart

Feierstunde im Foyer der Messe Stuttgart: Die Fachzeitschrift handling hat im Rahmen der Motek zum vierten Mal den „handling award“ für herausragende Innovationen verliehen. Die Preisträger der vier Kategorien Handhabung und Montage, Automatisierung und Robotik, Qualität und Sicherheit, Lagerung, Kommissionierung, Umschlag und Transport wurden im feierlichen Rahmen am Messenachmittag ausgezeichnet. Laudator Prof. Jörg Franke, Leiter des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Vorstand der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Montage, Handhabung und Industrierobotik – MHI e.V, übergab den strahlenden Gewinnern die goldenen Hände, das Symbol des handling award.

„Diese Auszeichnung schafft öffentlich wahrgenommene Anerkennung, sie schafft Wertschätzung für alle Mitarbeiter des ausgezeichneten Unternehmens. Der handling award belohnt Leistung, Mühe und Innovationsbereitschaft, er stiftet Ansporn und Motivation“, unterstrich René Khestel, Geschäftsführer des handling-Herausgebers WEKA BUSINESS MEDIEN.

Weitere Infos sowie aktuelle Bilder von der Preisverleihung finden Sie auf www.handling.de

Prof. Jörg Franke, Leiter des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Vorstand der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Montage, Handhabung und Industrierobotik – MHI e.V., war Laudator der Preisverleihung. Er überbrachte das Grußwort von Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. (Foto: M. Hauptmannl)eitere Infos sowie aktuelle Bilder von der Preisverleihung finden Sie ab morge auf

Kontakt: